Frage zu Falscher Werbung?

... komplette Frage anzeigen

43 Antworten

Hallo MeinLeben :)

Eine interessante Frage und Überlegung.

Vermeintliche Lügen sieht man tagtäglich in der Werbung:

"Dieses Gerät macht sie in einer Woche um bis zu acht Kilo schlanker!"

"Real - Einmal hin, alles drin."

Bekannte Werbe-Versprechen, doch müssen diese auch stimmen?

Würde ich deine Fragestellung nun übertragen, dann wäre Real womöglich zu verklagen, weil ich dort war, aber nicht alles gefunden habe, was ich haben wollte, denn schließlich war am Ende meines Einkaufs nicht "alles drin".

Kann ich also auch Real, wenn ich es ganz ernst nehme, verklagen, weil sie mir nicht das erhoffte Angebot geboten haben?


Es gibt für Werbungen gewisse Werbegrundsätze

Diese lauten aufgelistet:

  • Werbewirksamkeit Werbeaussage und Werbemittel müssen so gewählt werden, dass sie die Konsumenten entsprechend der angestrebten Zielsetzung beeinflussen. Z.B. durch originelle Farben, Texte oder Bilder

  • Werbeklarheit Die Werbeaussage muss klar und leicht verständlich sein.

  • Wirtschaftlichkeit der Werbung Die Kosten der Werbung sollen in einem vernünftigen Verhältnis zum Werbeerfolg stehen.

Und dann gibt es noch die sogenannte

  • Werbewahrheit Die Werbung soll sachlich richtig informieren und nicht täuschen und irreführen.

Wie bei so vielen Dingen in Deutschland, gibt es Normen und Gestze und an diese müssen sich auch Werbungen halten.

Hier tritt also die sogenannte "Werbewahrheit" in Kraft, die genau besagt, in wie fern eine Werbung lügen darf, bzw. wie "wahr" eine Werbung sein muss.

Im Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb - UWG ist dies festgehalten!

Unlautere Werbung bedeutet die Beeinflussung durch Zwang und Unwissenheit,
die Diskriminierung und Behinderung von Mitbewerbern und die Nachahmung von Waren oder Dienstleistungen, das ist verboten.

Unter Anderem steht im UWG nämlich:

Unlautere geschäftliche Handlungen sind unzulässig, wenn sie geeignet sind, die Interessen von Mitbewerbern, Verbrauchern oder sonstigen Marktteilnehmern spürbar zu beeinträchtigen.<

Um Weiteres über das Gesetz und dessen Umfang zu erfahren, schaue doch bitte hier:
http://www.gesetze-im-internet.de/uwg_2004/


Also ja, es ist verboten in Werbungen zu lügen, doch hier muss man aufpassen!

Werbungen würden sich nie freiwillig mit dem Gesetz konfrontieren und die Menschen, die die Werbung entwickeln, sind sich den Gesetzen bewusst, also umgeht man diese.

In der Werbung "Dieses Gerät macht sie in einer Woche um bis zu acht Kilo schlanker!" steckt das Wortspiel "bis zu" drin, also ist es keine Lüge, wenn das erhoffte nicht eintrifft...es könnten im Maximalfall also acht Kilo werden, es können aber auch nur 200 Gramm sein.

Auch in der Red-Bull Werbung ist keine Lüge vorhanden, denn man muss schauen, wie direkt eine Werbung mit ihrer Nachricht ist.

"Red-Bull verleiht lügel" ist eine Metapher und besagt, dass man sich nach dem Trinken wie "beflügelt" fühlt und es einem daher gut geht.

Es ist aber nicht gesagt: "Trink Red-Bull, dann wachsen dir Flügel und du bist ressistent gegen jeglichen Schaden." <----dann wäre es nämlich erst eine Lüge.

Man muss da schon ganz genau hinsehen und Gestze lassen leider oft viel Speilraum übrig, der von Firmen immer wieder ausgenutzt wird.

Daher wirst du Red-Bull nach einem Sturz aus dem Hochhaus nicht erfolgreich verklagen können.

Liebe Grüße Kartoffelsirup :)

P.S.: Ob folgende Werbung wohl auch eine "Lüge" ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 0Celi0
18.03.2012, 00:20

Wunderbare Antwort! Fettes Dh!

0
Kommentar von MeinLeben
18.03.2012, 10:52

Cool super Antwort , danke :)

0
Kommentar von TitusPullo
18.03.2012, 19:54

"Red-Bull verleiht lügel" ist eine Metapher und besagt, dass man sich nach dem Trinken wie "beflügelt" fühlt und es einem daher gut geht.

Wäre das nicht trotzdem eine Lüge?^^

0

Hallo, MeinLeben. Verklagen ist nicht, denn in diesem Fall ist es einfach nur die Ansage, dass du aufgeweckt, munter wirst, deinem Verstand Flügel verliehen werden sprich du beflügelt wirst. Aber vor Jahren ist es wem gelungen Toyota fest zu nageln. Die hatten versprochen für `Ihre alte Möhre ' einen bestimmten Betrag bei Umtausch zu einem T. zu zahlen und mußten dann auch. Der Kläger war nämlich wirklich mit einer alten Möhre hin gegangen..., und es war nicht in Amiland sondern in Europe, lG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bremsgirl
18.03.2012, 01:16

Was es nicht alles gibt :) Da lohnt es sich ja fast schon, zwei Wochen Urlaub zu nehmen und die Werbung mal gründlich zu studieren ...

0

werbung ist so gut wie immer falsch oder stark übertrieben. in der eu hast du keine Chance in den usa vielleicht. da muß ja alles in der Betriebsanleitung stehen. dann könnte man so gut wie jede Firma die für ihr Produkt werbung macht verklagen. dieser Spruch ist auch eher eine Redewedung von Red Bull weil es ja aufputschend wirken soll. das ist im übertragenen Sinne damit gemeint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Medikamenten, insbesondere der völlig wirkungslosen Homöopathie, wird auch sehr viel gelogen. Siehe Meditonsin, angeblich ein Mittel gegen Erkältung, wird behauptet es können bei den ersten Anzeichen ein Erkältung diese bekämpfen. Ist natürlich blanker Unsinn. Die benutzen in der Werbung aber das Wort "kann". Also kann man wohl rechtlich nicht machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Red Bull verleiht Flügel ist ein Ausdruck, bei dem ein Wort nicht in seiner wörtlichen, sondern in einer übertragenen Bedeutung gebraucht wird, und zwar so, dass zwischen der wörtlich bezeichneten Sache und der übertragen gemeinten eine Beziehung der Ähnlichkeit besteht. Eine Metapher.
Jeder Leser weiß, dass dem Menschen keine Flügel wachsen können, schon gar nicht durch das Trinken von irgendwelchem Zuckerwasser.
Die Aussage ist trotzdem korrekt und zulässig. Jeder hat sich schon mal beflügelt gefühlt, voller Kraft und Tatendrang. Dieses Gefühl will Red Bull vermitteln, nicht mehr und nicht weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, kannst du nicht. Man setzt voraus, dass man das checkt! Die Eu verbietet jetzt aber Werbungen wie "Gut für das Immunsystem", weil diese irreführend sind und den Eindruck von gesunden Essen vermitteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt muss ich mich noch etwas für die Amerikaner wehren.
Längst nicht alle Berichte über die hier in verschiedenen Antworten erwähnten Schadensforderungen sind richtig oder vollständig erklärt. Es gibt zwar viele Fälle von derartigen Klagen - das amerikanische Recht setzt die Produktehaftung sehr hoch an -, aber die meisten Gerichtsverhandlungen enden in einem Vergleich zwischen den Kontrahenden mit geringen Entschädigungen, die oft gerade die Anwaltskosten decken…

Gerade in den USA ist die Werbung oft maßlos übertrieben. Streng kontrolliert wird jedoch das Wort free (kostenlos). Buy one, get one free gilt als unwahr.

In den USA wirbt Red Bull seit Jahren mit diesem Slogan:
Red Bull gives wings to people who want to be mentally and physically active and have a zest for life.
Es gab noch nie eine Klage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, denn es handelt sich um eine Zeichentrickfigur, die den Slogan säuselt. (Es sei denn, die Werbung wurde geändert).

Wenn Du Dich auf den Werbespot berufst, könntest Du gut auch in der Psychiatrie landen, nachdem Du zusammengeflickt wurdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Amerika kannste auch eine Wohnmobilfirma anklagen, wenn du während der Fahrt aufstehst (ohne Beifahrer), nach hinten gehst und dir nen Kaffee machst. Steht ja nicht in der Bedienungsanleitung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MeinLeben
18.03.2012, 11:16

:D:D

0

Also ich glaube, dass (auch wenn du teoretisch ja recht hast ^^) wenn du sie hier in Deutschland, oder generell in Europa verklagst, du nicht gewinnen wirst...In den USA würdest du locker gewinnen. Die sind dort alle so kleinlich ;) Du kennst doch bestimmt diese Geschichte von so ner Frau die ihre Katze in der Mikrowelle geföhnt hat und naja ... also die Katze ist regelrecht explodiert und sie hat die Mikrowellenfirma verklagt, weil nicht draufstand, dass man keine Katzen drin föhnen kann und sie hat gewonnen :D Seitdem steht auf der Mikrowelle, dass sie zum föhnen von Katzen undgeeignet ist oder sowas xD also das ist in den USA passiert (: Aber hier ist es - glaube ich - nicht so ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SweetCherry1997
16.04.2012, 20:46

thaha in den USA sind se auch alle etwas arg verblödet xD

0

Wenn du vom Hochhaus springen würdest könntest du garantiert keinen mehr verklagen sondern ggf.nur noch als Gespenst herumspucken ; D. In Amerika hätte diese Klage vielleicht sogar Erfolg, aber hier in Deutschland sehe ich wenig Chancen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Werbung ist denn streng genommen richtig?

Hier wird davon ausgegangen, dass die Zuschauer einen eigenen Kopf haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rein theoretisch Ja. Sie dürfen keine Unwahrheiten über das Produkt erzählen. Allerdings würde ich davon abraten, jetzt vom Hochhaus zu springen O____O

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MeinLeben
17.03.2012, 20:09

hat ich auch nicht vor ;-)

0
Kommentar von Mismid
17.03.2012, 20:19

welche Werbung sagt denn schon die Wahrheit???? Jede Werbung ist falsch

0

sowas frage ich mich auch ständig...

aber eine werbelüge wurde GESETZ!!! da hieß es mal, dieses Auto bekommen Sie für´n Appel und ein Ei... Ein älterer Herr ging dann mit den 2 besagten Dingen zu DEM Autohaus und sagte, hier haben Sie Appel und Ei, wo ist mein Auto. Nach vielen, vielen Gerichtstagen wurde dem Herren dann das Auto für ein Appel und ein Ei zugesprochen...

Sehr geil...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den USA: ja In der EU hast du keine Chance. Abgesehen davon: wenn man von einem Hochhaus springt ist man ziemlich sicher tot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MeinLeben
17.03.2012, 20:06

Ich meinte eigentlich auch nur, so dass man sich deswegen verletzt . Hochhaus ist mir nur erstmal spontan eingefallen ^^

0
Kommentar von eineFrage89
17.03.2012, 20:06

Aber im Optimalfall hat man ja noch Angehörige. Außer die springen mit...

0

Wenn du vom Hochhaus springst, verklagst du keinen mehr, vielleicht deine Familie.

Aber mit null Chance, in den USA würde das vielleicht anders aussehen, da steht ja auch an Mikrowellen, dass man keine Haustiere drin trocknen kann. ;)

Du kannst ja mal testweise von ner Hundehütte springen und dir den Knöchel verstauchen. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein kann man nicht. Das ist als Metapher zu verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in Amerika, dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten bestimmt, aber hier in Old-Germany haste keine Chancen damit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wüsste ich auch gern. Ist auf einem Produkt (Müsli z.B:) Ein löfel drauf, steht immer serviervorschlag, damit man sich nicht beschwert, das kein löffel drin ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?