Frage zu dem dt. Personalausweis?!

Ausweis - (Deutschland, Code, Zahlen)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist ne Prüfziffer. Das dient dazu, dass der Automat, der diese Zeile ausliest (ist ja die Maschinenlesbare Zeile) erkennen kann, ob der Ausweis oder evt. einige Daten gefälscht sind.

Ich hab mal eben denn Support von Personalausweisportal angeschrieben. Sobald ich was drüber weiß, melde ich mich.

Cool. danke

0
@Calle123

Hey, ich hab eine E-Mail an das Bundesministerium des Innern geschrieben mit der Frage, was die eine Zahl am Ende bedeutet. Auf dem Bild die Nummer 4.

Das hier wure mir geantwortet:

Sehr geehrter ''Easy'',

vielen Dank für Ihre Anfrage vom 23. Juli 2013 an das Bundesministerium des Innern. Sie wünschen Informationen über die im Personalausweis enthaltene sogenannte Prüfziffer.

Die Seriennummer des Personalausweises setzt sich aus einer vierstelligen Behördenkennzahl und einer fünfstelligen zufällig vergebenen Nummer zusammen und kann Ziffern und Buchstaben enthalten (§ 2 Absatz 8 Personalausweisgesetz, PAuswG). Im maschinenlesbaren Bereich des Personalausweises (MRZ) ist neben der Seriennummer auch eine Prüfziffer enthalten (vgl. § 5 Absatz 4 PAuswG). Die Prüfziffer wird dabei aus den Daten des maschinenlesbaren Bereichs errechnet und dient zur Feststellung der Unversehrtheit des Personalausweises (vgl. § 2 Abs. 9 PAuswG).

Die Berechnung der Prüfziffer erfolgt nach einem Verfahren, das durch die International Civil Aviation Organisation (ICAO), die internationale Organisation für die zivile Luftfahrt bei den vereinten Nationen - einheitlich festgelegt worden ist. Das Berechnungsverfahren ist niedergelegt im Document 9303 Part I Section IV Nr. 16, zu finden unter: http://www.icao.int/publications/Documents/9303_p3_v2_cons_en.pdf Vorsorglich weise ich darauf hin, dass die Verwendung von Seriennummern von Personalausweisen und Pässen rechtlich stark eingeschränkt ist. Es besteht die Befürchtung, dass sie ansonsten zu einem nach den Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts unzulässigen allgemeinen Personenkennzeichen aufgewertet werden.

So dürfen Seriennummern weder zum automatisierten Abruf von Daten, noch zu deren Verknüpfung verwendet werden (§ 20 Abs. 3 PAuswG bzw. § 16 Abs. 4 PassG).

Ich hoffe, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen Im Auftrag

''Mitarbeiter''

Bundesministerium des Innern - Bürgerservice - E-Mail: Buergerservice@bmi.bund.de

Verstanden hab ich davon jetzt nicht die Welt, aber vielleicht rallst du es ja ^^

Easy

0

wow. Die beste Erklärung die ich jemals gesehen habe o.o

0
@EasyRoz803

da habe ich auch schon gegooglet, bin aber nicht wirklich drauß schlau geworden. da steht zwar was von prüfziffer, aber ich seh da nicht durch wofür genau die da ist und wie man auf diese ziffer kommt

0
@Calle123

Onkel Wiki erklärt das so:

....

Die erste Ziffer wird mit dem Faktor 7 multipliziert, die zweite Ziffer wird mit dem Faktor 3 multipliziert, die dritte Ziffer wird mit Faktor 1 multipliziert usw. (die vierte wieder mit 7, die fünfte wieder mit 3 …)

Die Einerstellen der so erhaltenen Zahlen werden addiert.

Die Prüfsumme ist die Einerstelle der Summe (also modulo 10).

1

Was möchtest Du wissen?