Frage der Gerechtigkeit in "The Walking Dead"

4 Antworten

In "The Walking Dead" fangen die Menschen nach einer Zeit an sich selbst zu töten und behaupten , dass es Notwehr etc. sei. Nun kann man sich die Frage stellen , ob sie wirklich berechtigt sind so viele Menschen da zu töten (siehe den Protagonisten Rick , der das Wohl seiner Gruppe über die Gerechtigkeit stellt). Wann hört Gerechtigkeit auf ? Solche Fragen könnte man sich dazu stellen und darüber dann eine Hausarbeit erstellen.

So würde ich es auch machen. Man hält immer zu Rick und seiner Gruppe, weil sie für uns "die Guten" sind. Aber ist das, was Rick tut, wirklich besser als das, was die - in unseren Augen - "Bösen" anstellen?

1

Alles klar , dass hört sich ziemlich gut an. Du hast mir eine Leitfrage gegeben , an der ich mich in der Hausarbeit orientieren kann . Vielen Dank dafür ! :)

0

the walking dead is voll davon...such dir einfach eine szene wie die am anfang in der der redneck aufm dacht festgekettet bleibt und werte sie aus

Ich finde, da hast du dir wirklich eine passende Serie ausgesucht. Das Thema lässt sich durch TWD glaub ich tatsächlich ganz gut erklären.

Worum geht es denn genau? Es gibt doch bestimmt eine konkrete Fragestellung, die ihr bearbeiten müsst!?

Wie wäre es, wenn du dir erstmal selbst ein paar Gedanken machst über mögliche Szenen und dann nochmal hier fragst. Sei mir nicht böse, aber ansonsten klingt es ein bisschen so, als wolltest du, was wir deine Arbeit erledigen. ;-)

Was möchtest Du wissen?