Ford Focus ST mit 142tkm kaufen oder nicht?

3 Antworten

Es ist ein Unterschied wenn es ein Vielfahrerauto ist oder ob die Kilometer nur im Kurzstreckenverkehr aufgelaufen sind, deshalb wäre die Info über das Alter des Fahrzeug wichtig. Die heutigen Motoren sind bei guter Pflege hart im Nehmen, ich hatte in meiner aktiven Berufszeit jährlich ca. 60.000 km auf der Uhr, meine kürzeste Strecke waren dabei  ca. 200 km. Das Getriebe, die Kupplung, der Anlasser und die Bremsen werden bei Langstreckenfahrzeugen weniger gestresst wie im Kurzstreckenverkehr. Meine PKW's habe ich nach ca. 2,5 - 3 Jahren gewechselt, drei davon übernahmen meine Kinder, die fuhren nochmals 200.000 km problemlos drauf.

Wenn der Wagen einen guten Zustand hat und er noch nicht zu alt ist, würde ich dazu raten. Nimm einen Freund der Kfz-Mechaniker ist, zum Ansehen mit.

Baujahr 2006 Preis 7600 vb

0
@XMatze1979X

Naja das Auto ist 11 Jahre alt und wurde  jährlich ca. 13.000 gefahren, das ist durchschnittlich. Bei der VB geht sicher noch etwas nach unten, wenn er scheckheftgepflegt und sonst auch noch einen guten Zustand aufweist könnte man zugreifen.

0

Meine ehrliche Meinung ? Nein !
Ich würde kein Auto mit dieser Laufleistung kaufen.
Mein Sohn hatte nun 3 Mal ein Auto über 140000 km und 10 Jahre,  verschiedene Marken, und jedes Mal konnte er "mit dem Werkzeugkasten hinterherrennen" !

Ich gehe davon aus du meinst den MK 2 oder?

Wenn er nicht verheizt wurde, der Allgemeinzustand zufriedenstellend ist kann man sich den holen, aber mir persönlich zu viel KM.

Was soll der denn kosten?

Mal davon abgesehen, finde ich den optisch absolut grausam. Dann lieber der RS ;)

Baujahr 2006 Preis 7600 vb

0
@XMatze1979X

Preis klingt OK...

Stehen denn sonst alternativen zur Debatte?

Wie gesagt, ich persönlich würde ihn allein wege der Optik nicht nehmen, aber das ist jedem sich selbst überlassen.

Ich hab bis letztes Jahr nen ST170 gefahren. Ist zwar ein altes Auto, aber Spaß ohne Ende.

 

0

Was möchtest Du wissen?