Folgen der Ebert-Groener-Pakts?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Folgen des Ebert-Groener-Paktes waren ein barbarisches Blutvergießen in der bis dahin friedlichen Revolution. Allein bei den Berliner Märzkämpfen 1919 wurden zwischen 1200 und 2000 Arbeiter getötet - sehr oft ermordet, denn es war bei den rechtsextremen Freikorps nicht nur Praxis, Gefangene zu erschießen, sondern es wurde auf erweiterten Schießbefehl jeder erschossen, der eine Waffe besaß. Und das waren bei dem damaligen Waffenrecht nicht wenige. Analog waren die Vorgänge in Münschen usw.

Folge des Ebert-Groener-Paktes war ein Bürgerkrieg, der sich bis 1923 quer durch Deutschland zog.

Die bekannteste Folge des Ebert-Groener-Paktes dürfte wohl die Ermordung Liebknechts und Luxemburgs gewesen sein, zu der Ebert und Noske ihren Segen gaben.

Folge des Ebert-Groener-Paktes war eine tiefe, unversönliche Spaltung der deutschen Linken, was nicht zuletzt ganz wesentlich die Machtergreifung der Nationalsozialisten begünstigte und daher mitursächlich für 2. Weltkrieg und schließlich die deutsche Teilung war.

Der Ebert-Groener-Pakt ist das Schandmal der deutschen Sozialdemokratie. Daß nach diesem Menschen immer noch Straßen, Plätze und sogar eine Parteistiftung benannt sind, ist geradezu pervers.

earnest 12.06.2014, 07:22

DH.

2
PeVau 12.06.2014, 07:24

Der Ebert-Groener-Pakt ist das Schandmal der deutschen Sozialdemokratie.

So ist es! DH!

2

Was möchtest Du wissen?