Fogger mit kleinkind

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt in den Zoofachgeschäften Flohkämme für wenige Cent. Damit die Katzen zwei Mal täglich bürsten. Und zwar jeweils so lange, bis der Kamm nur noch weiß ist. Deshalb uist er ja weiß, dass Mensch genau sieht, ob noch was hängen geblieben ist. So bekommst Du alle Nissen raus. Ich vermute, das ist die Ursache.

Ich unterstelle Dir, Du hast den Katzen Flohhalsbänder unmgelegt und sie tragen diese. Der Punkt ist: Manche Nisse fällt halt trotzdem von der Katze und lebt dann fröhlich dahin. Deshalb regelmäßig mehrere Wochen mit dem Katzenflohkamm durch die Felle.

Im Katastrophenfall habe ich mir höchstens noch Flohpulver besorgt und damit alles eingepudert, wo es nötig war. Unangenehm, fies. Aber wirksam.

Ich meine mal: Bei so einem kleinen Kind ... Das Gift bleibt ja in der Luft, in den Stoffen. Wenn auch nur in äußerst geringer Konzentration. Aber dafür ist ein Kind halt auch empfindlicher.

Ich würde mein Kind lieber mit Olivenöl einreiben. Das tut der Haut gut, desinfiziert und die Flöhe finden das gewiss nicht lustig. Bis keine mehr da sind. Dauert halt, bis keine Nisse mehr zu einem Floh wird.

Nein Flohhalsbänder haben die nicht von den deinger halte ich nichts auch wegen meiner tochter

Bekommt man díe viecher mit so einem kamm weg? ich weiss, dass es dann wohl etwas dauert aber hilft es auch?

0
@nudelsalat69

Definitiv und sicher. Damit werden schon die Nissen raus gekämmt.

0

wenn Du nach der Behandlung des Raumes die Wartezeit einhälst und ordentlich lange durchlüftest, braucht Du keine Angst haben- da passierrt nix.

Habe versucht im Net zu gugeln. Leider habe ich da nur gefunden das Fogger auch nicht geholfen hat. Ich hatte vor vielen Jahren auch dieses Problem, Habe dann irgendein Umgebungsspray vom Tierarzt erhalten, weiß leider den Namen nicht mehr. Ich hatte auch Kinder im Haus, es hat ihnen nicht geschadet und es hat geholfen.

Spiele wie Familie Kunterbunt

Unsere Jungscharkinder lieben das Spiel Familie Kunterbunt! Gibt es ähnliche?

Familie Kunterbunt ist eine Geschichte und jedes mal wenn die Farbe vorkommt welches ein Kind anhat. muss derjenige eine Runde rennen und bei KUNTERBUNT eben alle:

"Es ist Sonntagmorgen und die Familie KUNTERBUNT liegt noch im Bett. Sie haben heute Zeit und können endlich lange schlafen. Frau ROT liegt ruhig neben ihrem Mann, Herrn BLAU, und beide schlafen noch tief und fest. Nebenan in den Kinderzimmern liegen das kleine BRAUN, das kleine ORANGE, das kleine GRÜN, das kleine GELB und das kleine ROSA in ihren KUNTERBUNTEN Betten und dösen vor sich hin. Nur das kleine LILA, das ist schon wach. Leise steht es auf und schaut in die anderen Kinderzimmer und sieht wie BRAUN, ORANGE, GRÜN, GELB und ROSA noch schlafen. Das kleine LILA schleicht leise zu Papa BLAU und Mama ROT, aber auch Papa BLAU liegt noch schnarchend neben Mama ROT im Bett. Das kleine LILA ist im Haus KUNTERBUNT als einziges wach.

Darum spielt das kleine LILA allein mit seinen KUNTERBUNTEN Spielsachen, dem ROTEN Feuerwehrauto, den BLAUEN Bausteinen, dem GRÜNEN Krokodil, dem WEIßEN Schaf, dem SCHWARZEN Pferd und den KUNTERBUNTEN Puppen. Nach einiger Zeit langweilt es sich aber schon sehr. Nun sollen doch endlich alle aufstehen. Es fasst den Entschluss, Familie KUNTERBUNT aufzuwecken! Zuerst hüpft es ins Bett von Mama ROT und Papa BLAU und kitzelt die beiden. Es dauert nicht lange, da öffnen sie die Augen. Mama ROT, Papa BLAU und das kleine LILA kuscheln noch ein wenig unter der Bettdecke. Doch das kleine LILA hat keine Ruhe mehr. Es muss nun zu seinen Geschwistern, dem kleinen BRAUN, dem kleinen ORANGE, dem kleinen GRÜN, dem kleinen GELB und dem kleinen ROSA. Brüllend wie ein Löwe stürzt das kleine LILA in die KUNTERBUNTEN Kinderzimmer. Doch nichts und niemand rührt sich in den KUNTERBUNTEN Kinderzimmern. Alle Geschwister schlafen noch fest. Schnell stürzt sich das kleine LILA auf die Betten und zieht dem kleinen BRAUN, dem kleinen ORANGE, dem kleinen GRÜN, dem kleinen GELB und dem kleinen ROSA di Bettdecken weg. Uuuuh, ist das kalt! Jetzt hat es das kleine Lila geschafft, die ganze Familie KUNTERBUNT ist wach!

...zur Frage

Terrassenabgrenzung Finanzierung Vermieter oder Mieter?

Wir sind voriges Jahr in einen Neubau eingezogen. Es sind 12 Mietparteien vorhanden. Wir wohnen im Erdgeschoss. Am Kinderzimmer gibt's den Zugang zur Terrasse, welche jedoch noch keine ist. Die Fläche geht direkt in den Gemeinschaftsspielplatz über, wo alles und jeder Zugang zu hat. Nun gibt es große Diskussionen mit dem Vermieter wer die Abgrenzung zahlen muss. Denn das ist für mich keine Terrasse. Möchte mich ja auch mal in Ruhe raussetzen können, ohne meine kleine Tochter anleinen zu müssen. Um die Ecke ist eine Hauptverkehrsstraße, das ist viel zu gefährlich. Kennt sich jemand da aus, was ich da für Möglichkeiten habe, dass der Vermieter diesen Zaun bezahlt?

...zur Frage

Welchen Fogger könnt ihr mir empfehlen?

Hallo ihr lieben,

Ich habe seit geraumer Zeit ein Problem mit Flöhen. War bereits beim TA und habe 1Packung advocate bekommen und Umgebungsspray. Zur Vorsicht hat meine kleine noch eine Wurmspritze bekommen (da ja auch Würmer übertragen werden können). Das Umgebungsspray habe ich auch bereits auf ihr Lieblingsplätze versprüht und sonst so ziemlich alles gewaschen (60 bzw 90°). Allerdings habe ich das Gefühl die Viehcher verschwinden nicht.😷 Habe nämlich gelegentlich kleine Punkte (bissstellen) an den Beinen oder Armen.

Habe mich im Netz nach Foggern erkundigt, allerdings weiß ich nicht genau welcher am besten und zuverlässigsten ist. Da ich auch mit den Pipetten gegen Flöhe 2x ins leere gegriffen habe. 😵 bzw 2x Pipetten und 2x spray gegen Flöhe. Erst der Besuch beim TA hat Wirkung gezeigt.

Aber bitte keine pflanzlichen Mittel. Da halte ich nichts von. Bin nämlich langsam echt genervt von diesen Viehchern.😭 Kosten sind mir fast egal. Ich will die einfach nur noch los werden!

Vielen dank schon mal für eure Antwort. ☺

...zur Frage

Unsere Katze liegt ständig auf Elektrogeräten und neuerdings im Katzenklo...

Also... unsere Katze ist kerngesund, niemand weiß wie alt sie ist... aber sie wird immer komischer... manchmal hat sie Phasen wo sie mir nicht von der Seite weicht... im Moment (seit ca. 1 Monat) steht sie aber auf Elektro... Sie muss IMMER auf irgendwelchen Geräten liegen. Am liebsten auf dem eingeschalteten Laptop, aber auch auf Receiver, DVD Player, externe Festplatte... in der Küche sitzt sie auf der Kaffeemaschine oder auf der Mikrowelle... Im Kinderzimmer von unserem Zwerg legt sie sich auf die Stereoanlage. Auch wenn es kleine Geräte sind... dann setzt sie sich halt drauf, ohne sich hinzulegen. Wenn wir sie weg scheuchen, dann sucht sie einfach das nächste Gerät. Seit gestern ist das Katzenklo dazu gekommen. Sie legt sich einfach ganz hinten rein. Ich würde ja jetzt tippen, dass sie ihre Ruhe haben möchte, aber wir waren vorhin 2 Stunden einkaufen, sie war also allein... Ratet wo sie lag... im Katzenklo... hat geschlafen. Ist sowas normal??? Früher habe ich mich geärgert das sie das ganze Sofa vollgehaart hat... jetzt interessiert sie das überhaupt nicht mehr... auch Bett und Kratzbaum sind völlig unattraktiv für sie...

Woran kann das liegen?

...zur Frage

Petvital Bio-Insect-Shocker

Hallo ihr lieben, ich habe 2 Hauskatzen, sie sind 11 Jahre alt man hat mir vor 2 wochen Katzenflöhe ins Haus geschleppt. Ich hatte es erst spät mitbekommen, dann krauelte ich meinen Kater und was seh ich dort? unmengen an KOT ich schuhe an und erstmals mit Hausmittel ausprobiert was natürlich nicht klappt.Fogggger gekauft wie auch umgehungssprays... Habe ich alles wie geplant und durch Anleitung genau sooo durchgeführt, es hiesse dann sie seien sofort tod und auch die eier würden sich sofort nicht mehr weiter entwickeln. Manchmal sehe ich dann hier und dort noch einen ich habe dann also nach einem STICH dieses hier gekauft Petvital Bio-Insect-Shocker in den ganzen fussleisten und überall wo sich die Tiere befinden oder verstecken könnte besprüht. für 2 std ruhen lassen, und dann 12 stunden gelüftet als ich in das kinderzimmer wie auch Wohnzimmer kam (nein die katzen waren natürlich nicht drinne die tür war zu) stank es immer noch wie als wenn sich dort Büffel aufhalten.. Ich rief Rentokill an ob das denn alles normal sei, sie sagten das die zusammensetzung die dort drinne sind (Zusammensetzung: 15 g/Ltr. Octansäure, 15 g/Ltr. Decansäure (Bestandteile des Kokosöls) ) Gifftig sind und Säuren enthalten und unter dem Gefahrengesetz stehen.. Sie meinten ich solle 42 std. nochmals lüften und die alles gründlich schrubben mit Atemmaske, Handschuhe und Schutzbrille da diese säuren die lunge, haut und die augen reizen wie auch kaputt machen können. Was ich jetzt einfach nur frech finde, ich als leihe kaufe dieses Produkt, in einem normalen laden und sprühe es überall hin und es steht kein Achtungszeichen oder sonstiges drauf.. Also wer das schonmal gesprüpht hat usw. der weis wovon ich rede und dem würde ich das wirklich ABRATEN: eS TUT MIR LEID FÜR DIESE LANGE GESCHICHTE. Rentokill sagte dennoch das die flöhe im wohnzimme u. Kinderzimmer deffinitiv tod seien.. Nun meine frage, woran erkenne ich denn, das die hartnäckigen flöhe weg sind? Ich habe nun schon mehrmals die Katzen behandelt wie auch die Wohnung, habe angst das ich wieder einen sehe, zumal ich ne 2 Jährige tochter habe die auch schon gebissen wurde an der hand und wie lange dauert denn in der regel überhaupt diese bekämpfung als leihe?. Vielen dank im voraus für eure Antworten und wenn jemand was blöd findet oder so dann brauch er gaaar nicht erst Kommentieren, denn ich stelle ne frage und hätte auch gerne ne vernünftige Antwort..

...zur Frage

Katzen und Flöhe

Hallo, ich habe ein großes Problem. Wir haben zwei Katzen (Freigänger) welche regelmäßig alle 3-4 Wochen Frontline in den Nacken gerträufelt bekommen. Dennoch haben wir seit wenigen Tagen eine Flohinvasion im Haus. Betrete ich ein Zimmer habe ich sofort Flöhe die auf meine Beine oder Füße springen. Auch lasse ich die Katzen (wie vom Tierarzt geraten) in mein Zimmer da sie quasi als Flohstaubsauger fungieren. Nun habe ich das umweltfreundliche "Canina Petvital Bio-Insect-shocker" gekauft (Öko-Test sehr gut). Leider aber hilft es bei mir kein bißchen, ich nebelte Teppiche, Möbel, alles damit ein - ohne jeglichen Erfolg, sie springen und hüpfen sich durch die Zimmer. Auch habe ich nachts ein Teelicht in einer Schale mit Seifenlauge/Öl stehen. Ausser dass sich zwei Flöhe darin verirrten passierte aber nichts und es müssen unzählige in dem Zimemr sein. Die Tierärztin riet zur Chemiekeule "Fogger", nur davor habe ich größten Respekt...habe Angst vor Nebenwirkungen (Lungenreizungen usw.)

Hat evtl. jemand noch einen Tipp mit denen ich die Plagegeister dezimieren könnte?

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?