Ich habe eine mutierte Wildkatze im Haus....was tun? Ist außer Rand und Band

Dieser kleine Kater wurde von uns Anfang März halb erfroren (die eine Ohrspitze ist weggefroren), fast verhungert und krank aufgefunden. Wir haben ihn aufgepäppelt und schön rund gefüttert. Er kennt seine Futterzeiten, meldet sich sehr pünktlich. Er ist ein außerordentlich lieber, anhänglicher Kerl. Ist uns sehr ans Herz gewachsen.

Leider steckt eine Wildkatze drinnen...., sobald es in der Küche klappert, steht er da in Habachtstellung. Guckt einen so treuherzig an wie der Gestiefelte Kater im Zeichentrickfilm Shrek...http://www.movievent.org/wp-content/uploads/2011/12/Gestiefelter_Kater1.jpg&imgrefurl

Dann, wenn wir anfangen für uns aufzudecken, ist er nicht mehr zu halten. Er springt überhall hin, wo er nicht hin soll. Auf den Tisch, auf die Arbeitsplatte. Klaut alles, was nicht niet und nagelfest ist. Hinzu kommt, dass er von Wasser fasziniert ist und regelmäßig die Wasserschüssel unseres Hundes in Bewegung bringt, so dass es schön überschwappt.

Wasserpistolen sind absolut sinnlos, er liebt Wasser. Immer wieder runtersetzen bring auch nicht viel, weil er sofort wieder hoch springt. Und er lässt sich gerne in die Speisekammer einsperren (im Ernst!), er schleicht sich unbemerkt hinter einem rein und versteckt sich unter den Plastiksack, in dem wir unsere Plastikbehälter sammeln, damit er nicht gesehen wird. Dann regelmäßig einige Minuten später hört man ein lautes Klappern und da hat er seine Futterdose runter geschmissen und macht sich darüber....

wie erzieht man denn so einen Kerl? Er ist jetzt ungefähr ein Jahr alt und wild, wild, wild....danke für jeden brauchbaren Tipp.

...zur Frage

Hab mich gerade köstlich amüsiert. Obwohl es für euch vlt. nicht immer zum Lachen ist. Hab so was Ähnliches zu Hause, allerdings Wasserscheu. Er ist inzwischen 6 und etwas ruhiger. Er war fast verhungert als ich ihn fand. Am Anfang ist er immer zwischen Hundefutternapf und der Katze hin und her gerannt, bis er endlich kapierte daß er einen eigenen Fressnapf hat. Noch heute kann ich nicht eine Sekunde raus wenn was essbares auf dem Tisch steht. Ich denke das ist immer noch in ihm drin, die Angst zu wenig zu Fressen zu bekommen. Deshalb geht er vlt. auch nicht so gerne raus, er hat Angst wieder alleine drausen verloren herumzuirren. Pack die Futterdosen in eine großere Plastikdose mit klickverschluss, den bekommt er nicht auf. Solte er euch nicht in Ruhe essen lassen, einfach mal vorübergehend vor die Tür sperren das hilft. (Habe das immer nur kurz ausgehalten ,dann hat er mir leid getan) Er hat sich aber nach dem Wiederreinkommen etwas zurückgehalten. Für das Wasserproblem hat dir ja Albelo schon gute Tipps gegeben.

...zur Antwort

In jeder Stadt giebt es eine Vereinigung die Katzen hilft. In Stuttgart ist das die Katzenhilfe Stuttgart. Gieb bei Google, Katzenhilfe-name deiner stadt oder wenn du in einem kleineren Ort wohnst den Kreis oder die Kreisstadt ein. Diese Leute rufst du an und schilderst ihnen dein Problem. Sie werden dir helfen. du mußt natürlich auch sagen wie du zu der Katze gekommen bist. Sollte deine Katze schon wieder trächtig sein, sollte sie schnellstmöglich kastriert werden, im Frühstadium werden die befruchteten Eizellen mit entfernt. Der Kater sollte schnellstmöglich auch kastriert werden. Alles Gute für dich und deine 2 Fellnasen, wäre schön zu hören ob für euch 3 alles gut ausgegangen ist.

...zur Antwort

Lies mal hier den linkvon makazesca, könnten Speckkäfer sein! http://www.gutefrage.net/frage/kleines-braunes-tier

...zur Antwort

Pitschi Ein Kätzchen, das immer etwas anderes wollte. Eine traurige Geschichte,die aber gut aufhört.
http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss_c_0_7?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Dstripbooks&field-keywords=pitschi&sprefix=pitschi%2Caps%2C253

...zur Antwort

" Was kann ich denn noch tun". Ganz schnell das arme Kätzchen weggeben und dann einmal beim nächsten Psychiater einen Termin machen. Das ist tierquälerei was du machst. Du hast kein Tierchen verdient das dir Vertrauen und Liebe schenkt. Hoffentlich gehst du mit deinen Kindern besser um! Habt ihr noch eine Großmutter in der Familie, ich hoffe doch daß die wenn sie alt und krank ist nicht erschlagen wird, wie der Hamster!

...zur Antwort

Wenn er sonst ein gesundes ausgewogenes Futter bekommt macht es nichts aus wenn er ab und zu eine Birne frisst. Mein Hund frisst Äpfel, Zwetschgen, Brommbeeren, Tomaten, Paprika und noch so einiges Nichthundefutter. Er sollte aber nicht zu viel auf einmal davon fressen.

...zur Antwort

" Ich will kein Kind . Ich mag die nicht. Ich mag die Welt und die Menschen nicht" Ich glaube du magst dich selbst nicht, somit bist du auch nicht fähig jemanden zu lieben, also wäre es das Beste für deine Freundin wenn ihr Euch trennen würdet, damit nicht auch noch unschuldige Kinder unter dieser Situation zu leiden haben. Dir würde ich empfehlen erst einmal lernen dich selbst zu lieben, dann kommst du vielleicht auch mit anderen Menschen zurecht.

...zur Antwort

Wenns nicht klappt, schreib ihn doch von Hand. Das wichtigste ist daß die Katze gefunden wird, der ist das schei?egal wie der Zettel geschrieben ist. Wie "verliert" man eine Katze?

...zur Antwort

Kuck mal hier http://shop.archonia.de/mangashop/de/main/highlights/pvc_figures_for_preorder/?gclid=CKub29u6qLkCFcdZ3godnUoAJA .

...zur Antwort

Meiner Nachbarin ist (Nach einem Unwetter mit Sturm) eine Taube auf den Balkon geflogen und saß da mehrere Tage. Der Tiernotdienst sagte er kann nur kommen wenn sie, sie gefangen hat. Mit meinem Katzentransportkorb gelang ihr dies und die Taube wurde abgeholtund wahrscheinlich dem rechtmässigen Besitzer zurückgegeben. Allerdings gehe ich davon aus das es für ihn nicht ganz ohne Kosten war. Wenn sie im Park sitzt ist eigentlich der Tiernotdienst oder die Polizei zuständig.

...zur Antwort

Blindschleichen sind wirklich total harmlos. Sie können keine Wände hochklettern, sie haben keine Beine. Es sind Eidechsen und keine Schlangen. Aus dem Garten vertreiben wird wohl nicht klappen. Wie wärs wenn du sie einfach ignorierst. Übrigens haben sie vor dir mehr Angst wie du vor ihnen.

...zur Antwort

Das kommt ganz drauf an wo du wohnst. In Stuttgart dürfen Hunde(ohne Maulkorb) in den Bus. Wenn die Begleitperson eine Monatskarte hat, kostet der Hund nicht extra. Bei Einzeltickit muß der Hund extra bezahlen, allerdings nur ein Kinderbillet! Was ist ein Schokoticket und in welcher Stadt giebts die?

...zur Antwort

Ich kann nicht mehr......Haushalt

und zwar was der Haushalt angeht. Ständig bin ich alleine am machen.

Ich will nicht das mein Mann nach der Arbeit den Haushalt macht...nein, aber er soll kleine Dinge die er rauskramt wegräumen wenn er sie nicht mehr brauch.

Aber nein. Ich bin es die es dann wegräumt. Von meinen beiden Kindern verlange ich auch nicht viel. Aber die 2 sind auch nicht ohne. Meine große ist was das Aufräumen und Ordnung halten angeht recht Faul. Sie ist 8. Sie verdrückt sich immer, oder macht lieber andere sachen..demnach sieht es im Zimmer auch so aus. Da liegt Schmutzwäsche in jeder Ecke, in den Spielzeugkisten überall. Einfach nur weil sie kein Bock hat.

Die kleine ist 5 Jahre, und ist genau so. Der und der räumt nicht auf, ich habe schon das meiste gemacht und und und.

So neben meiner Arbeit schmeisse ich noch den Haushalt. Das Problem ich bekomme keine Ordnung rein. Bis Abends um 22 Uhr bin ich manchmal am machen. Da wo ich frei und weg räume wird gerade alles wieder hingeschmissen. Fensterbänke sind bei uns Ablagen. Räume ich diese Frei, wird neues hingelegt. Aus dem Bad wird eine Creme geholt. Die wird im Wohnzimmer auf dem Tisch stehen gelassen. Beim nächsten WC gang könnte man sie wieder mit ins Bad nehmen..nein die Creme bleibt stehen bis ich sie weg räume.

Zahnpasta wird auf die Waschmaschine geschmissen, zugeschraubt werden diese nicht. Die Zahnbürsten liegen daneber, und alles Schwimmt.

Nach dem Duschen bleiben Handtücher alles liegen. Ich kann doch auch nicht immer hinter her sein........selbst früh Morgens....da muss ich erst mal Frei räumen um Brote schmieren zu können.

Ich fühle mich Ausgenutzt und als Putzfrau....ich rede und rede und rede. Es interessiert keinen. Mein Mann fängt so langsam an zu realisieren und räumt kleinigkeiten weg.

Dennoch werden immer sachen rausgeräumt, und an freie plätze hingeschmissen. Ich kann bald nicht mehr..habe ich an einem WE frei, dann stehe ich früh auf um Fertig zu werden. Den ganzen Tag bin ich am machen. Abends frage ich mich was ich heute gemacht habe, weil es wieder so aussieht. Überall liegt was rum. Es will keiner hören und es interessiert keinen. Meine Tochter sagt zu mir : "Für was bist du denn da??"

Ich habe bald keine Lust mehr, denn Egal was und wieviel ich mache......es kommt keine Ordnung rein. Haushaltsplan hatten wir auch schon mal. Aber der wird nicht beachtet.

Hat jemand ein Tipp??

Vorallem was kann ich den machen, das die Kids von alleine mal merken...Zahnpasta zu in den Becher und zurück aufs Regal wo ich es her habe...

Ich habe bald keine Kraft mehr

...zur Frage

Hast du keine Freundin oder Schwester zu der du mal ein paar Tage gehen kannst. Deine Lieben solken mal merken, wie das ohne dich ist. Und wenn die 8 Jährige sagt für was bist du da, ist das nicht auf ihren Mist gewachsen. Dein Mann geht mit schlechtem Vorbild voran. Geh du eine Woche weg und er soll sich kümmern. Wenn eine Woche nicht reicht, deine Familie zur Vernunft zu bringen, dann geh 3 Wochen in Kur.

...zur Antwort

Also 1. solltest du kein Katzenstreu die Toilette herunterspühlen Verstopfungsgefahr! 2. Vergesse ich manchmal was aber nie den Klodeckel zu schließen , selbst meine Enkel wissen schon, bei Oma immer Klodeckel schliesen, wenn nähmlich meine Katze Kopfüber in das Klo rutscht ersäuft sie und keiner kriegts mit! Und natürlich ist das WC Gel schädlich für Katzen!

...zur Antwort

Das ist eigentlich deine Entscheidung, wenn der Hund im Bett dich und deinen Partner nicht stört, darf er da dann schon liegen! Vor allem wenn sie klein sind frisch von Mama weg brauchen sie noch etwas Nähe. Aber man sollte ihnen älter werdend beibringen wo ihr Platz ist! Auf keinen Fall zwischen Frauchen und Herchen, am Besten am Fußende oder neben dem Bett. Dabei kommt es auch noch darauf an wie groß der Hund ist, überleg mal ein Bernhardiner liegt täglich in deinem Bett!

...zur Antwort

Also wenn Milch dann Dosenmilch mit 10% Fettgehalt und verdünnt mit Wasser. Nicht das Fett sondern Laktose ist es was Katzen nicht vertragen, gieb deiner Katze lieber Frisch- oder Hüttenkäse, Quark geht auch. Keine Ahnung ob da auch Laktose drin ist aber das vertragen sie immer! Verteile hier täglich an einen kranken Kater eine alte Hündin und eine gesunde Katze 100 Gramm und das bekommt ihnen gut! 1,5% fetthaltige Milch auch noch mit Wasser verdünnt ist nicht gut. meine Katzen würden so was nur als Wasserersatz trinken.

...zur Antwort

Mach dir da mal keinen Kopf. Ich habe 5 Kinder und die haben alle immer mal wieder bei mir im Bett geschlafen! Die einen fast jede Nacht andere wieder nur ab und zu. Manchmal hatte ich auch 2 Kinder gleichzeitign im Bett, Ab einem gewissen Alter wollen die Kinder das von alleine nicht mehr. Es hat keiner Schaden dran genommen, sie sind inzwischen alle erwachsen und haben eigene Kinder!

...zur Antwort

http://de.wikipedia.org/wiki/Vogelei Hier wird beschrieben daß beide Kücken aus Platzmangel im Ei sterben! Lies bei Entwiklung des Eies ganz unten!

...zur Antwort

Fremde Katze an sich binden?

Ich muss diese Frage mal loswerden, weil sie mir echte Kopfschmerzen bereitet. Ist es möglich, dass man fremde Katzen an sich bindet und sie somit zwar nach Hause kommen, aber nciht mehr fressen, weil sie satt sind? Futter allein kann es doch nciht sein, oder? Bei uns im Dorf gibt es ein älteres Ehepaar, sie Heilpraktikerin mit intensive Kontakte zu Tierheilpraktikern, welches unsere Katze regelmäßig fütterte, obwohl unsere Kleine ein zu Hause hatte. Zum Anfang dachten wir, dass die Kleine krank ist, weil sie nicht mehr fraß. Dann stellte sich heraus, dass sie bewusst gefüttert worden ist und ich suchte das Gespräch und erklärte, dass ich wünsche, dass unsere Katze nicht mehr fremdgefüttert wird und begründete dies auch. Es ging eine Zeit gut und dann fing es wieder an. Leider ist unsere Kleine (13 Jahre) verstorben und nun wollen wir uns eine neue Katze aus dem Tierheim holen. Allerdings erzählte mir eine Nachbarin, dass die besagten Leute anderen Katzen aus der Umgebung füttern, auch scheue Katzen, die sich der Frau vor die Füße werfen und sich Krauleinheiten holen und natürlich gefüttert werden, wo es mit anderen Katzenbesitzern auch schon Ärgern gegeben hat. Ist es möglich, auch scheue Katzen, so an sich zu binden? Was kann ich dagegen tun? Das Ehepaar hat es über mehr als 10 Jahre nicht begriffen, dass unsere Katze nicht gefüttert werden sollte. Wie gehe ich das Problem an, wenn eine neue Katze da ist? Sie soll ja schließlich sich frei im Garten bewegen, wenn sie sich eingewöhnt hat. Ich kann ihr schlecht befehlen, nicht zu diesen Leuten zu gehen.

...zur Frage

Wieso nehmen diese Leute nicht endlich ein(oder besser2) eigene Kätzchen bei sich auf! Kannst du nicht mit ihnen reden und ihnen helfen vom Tierschutz Katzen zu bekommen! Wenn diese Leute uneinsichtig sind kannst du eine Unterlassungsverfügung erwirken, wenns sein muß per Gericht. Aber eigentlich sollte sich das ohne Gericht regeln lassen, vlt. wissen diese Leute gar nicht was für ein Durcheinander sie anstellen. Wenn mein Kater wo anderst gefüttert würde wäre das sein Todesurteil, allerdijngs darf er deshalb nicht raus!

...zur Antwort