Flüssigwaschmittel - wohin damit?

13 Antworten

Du kannst es ganz normal in das Waschmittelfach gießen. Es landet dann auf der Wäsche und das Wasser spült nach. Oder du gibst es direkt auf die Wäsche. Manchmal sind auch so halboffenen Behälter beim Waschmittel, dann gibst du es dort rein und dann in die Trommel auf die Wäsche.

Nein, das geht leider nicht. Ich schrieb ja oben, dass das Mittel sofort aufläuft, bevor ich noch die Schublade schließen kann. Irgendwie habe ich nichts weiteres gefunden, wo ich es hineingeben könnte.

Höchstens ins Weichspülerfach, da dieses geschlossen ist und durch ein U-Rohr angesaugt wird, aber der Weichspülgang wird ja erst zum Ende des Waschgangs aktiv... Hm.

0
@user1175

Natürlich läuft es hinten raus. Und zwar auf die Wäsche. Da läuft ja sonst auch dein Pulver hin. Hab einfach ein bisschen Vertrauen.

0
@mitra54

Gebe mir Mühe ;-) Okay, was mich daran nur stört bzw. skeptisch macht, ist, dass das Mittel dann direkt unter der Schublade (wenn ich sie schließe) bleibt. Denn die vordere Fläche ist noch eben. Erst nach hinten hin ist sie gesenkt. Ich werde mich mal nach dieser "Kugel" erkundigen. Danke!

0

Das braucht Dir gar nicht peinlich sein. Ich gebe es direkt in die Wäsche mitsamt der Kugel zum abmessen des Waschmittels. Das mit dem Spülmittel für das Geschirr ist so aber auch nicht richtig. Es wird zwar in ein Fach gelegt das geht aber auch nur einfach auf und kommt so direkt zum Geschirr.

Ja, deswegen meinte ich ja, man "schüttet" das Spülmittel auch nicht einfach so rein. Es gibt Fächer dafür oder man nimmt eben Tabs. :)

Okay, ich werde mal nach einer "Kugel" Ausschau halten, danke!

0
@user1175

Die sollten bei den meisten Waschmitteln mit dabei sein oder können beim Waschmittelhersteller angefordert werden.

0

Die meisten Flaschen des Flüssigwaschmittels haben als Verschluß so etwas ähnliches wie eine Kugel. Dahinein gebe ich mein Waschmittel und lege es direkt auf die Wäsche in der Waschmaschine. Variante 2: Du hast beim Kauf Deiner Waschmaschine noch einen Einsatz bekommen. Dieser Einsatz ist für Flüssigwaschmittel und wird in das Fach eingelegt, wo normalerweise Dein Waschpulver reinkommt. So, nun beeile Dich mit der Wäsche, denn es scheint noch die Sonne.

Danke für die Hinweise!

Ich habe leider keinen bestimmten Einsatz, oder wenn ich einen dazubekommen hätte, dann weiss ich jetzt nicht mehr, wo ich ihn damals "verlegt" habe ;-)

Bei dem Flüssigwaschmittel war kein besonderer Verschluss dabei. Hm... Werde mal im Handel danach schauen.

0

sind ja jetzt schon ein Haufen Tipps dabei. Probelm ist nur: was ist, wenn dein Flüssigwaschmittel keine Kugel hat mit der du es in die Trommel legen kanst? Direkt würde ich es auch nicht auf die Wäsche geben (hatte da mal ganz üble Flecken durch einen Tabb. Nimm einen kleinen Plastikbecher, fülle ihn mit der entsprechenden Menge und stelle ihn aufrecht in deine gefüllte Wäschetrommel. Oben ins Fach kommt dann nix mehr rein. Und dann kaufe dir ein Flüssigwaschmittel wo eine solche Kugel mitdabei ist. Wenn du gut auf sie aufpasst überlebt sie viele Flaschen ohne Kugel :)

Danke Brynhild, werde mal Ausschau danach halten. Und vielleicht probiere ich es mit dem Plastikbecher, wobei ich Bedenken hätte, ob dieser nicht vollends "zerquetscht" wird beim Schleudern?

0
@user1175

Vielleicht hat deine Nachbarin eine solche Kugel für dich übrig? Oder den bette Herr von nebenan leiht dir seine? Wir haben hier jede Menge in der Waschküche rumliegen. Aber ich glaube, du wohnst zu weit weg als das es sich lohnen würde, sie dir zu bringen.

0
@Brynhild

LACH... herrlich, du hast einen richtig süßen Schnitzer gebracht ("Oder den bette Herr...") ;-)

Ich werde mal schauen; irgendwer hat bestimmt eine übrig, ansonsten probiere ich es auch einfach mal ohne die Kugel.

.

Ich danke euch allen für eure Tipps und Anmerkungen!

0

Generell sollte man kein Flüssigwaschmittel verwenden, da dieses ökologisch nicht sinnvoll ist. Aber zu deiner Frage. Die meisten geben das direkt in die Waschmaschine, aber bitte nicht direkt auf die Wäsche. Also z.b. vor der Trommel herunterlaufen lassen bei Frontladern. Dann wird natürlich ohne Vorwäsche gewaschen.

Oh, danke für den Hinweis. Woran liegt es? Sind im Flüssigwaschmittel gewisse Zusätze, die ökologisch bedenklich sind? Vorwaschen tue ich nie. Benutze auch keinen Weichspüler.

Wie soll ich es in die Wäsche geben, wenn nicht direkt? Hm...

Und was ist ein Frontlader? Bin mit den Begrifflichkeiten nicht so vertraut.

0
@user1175

Bei den evtl. Zusätzen in Flüssigwaschmitteln kann ich Dir leider auch nicht weiterhelfen.
Der Begriff Frontlader ist dagegen schnell erklärt.
Es gibt grundsätzlich 2 Arten von Waschmaschinen: Front- und Toplader.
Wie der Name schon sagt, wird die Wäsche über eine Öffnung in der Front oder eben über eine in der Oberseite der Maschine hinein gegeben.

0

Was möchtest Du wissen?