Flohkot oder Dreck?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Ausschnitt zeigt wenig. Dazu kann man nix sagen.

Es kann sich um Kinnakne handeln, für Flohkot ist das Kinn keine geeignete Stelle und für Dreck eher auch nicht. Ob es Flohkot ist, kannst du leicht überprüfen, indem du so ein schwarzes Ding nass machst, ärbt es sich rot, ist es Flohkot (Blut). Kinnakne verursacht so kleine schwarze "Popel".

Google bitte nach Kinnakne Katze, ich konnte mich für keinen Link und kein Bild entscheiden. Die Ursache dafür ist nicht genau erforscht, begünstigt wird dieser Ausschlag aber z.b. durch Plastiknäpfe. Falls du solch hast, bitte gegen Porzellan, Glas oder Edelstahl austauschen. Und frag deinen TA.

Persönlich würde ich Kinnakne mit Calenula Urtikntur äußerlich behandeln, Tinktur nach Vorschrift mit Wasser verdünnen und dann gut nass die betroffene Stelle abtupfen, mehrmals am Tag.

Hab doch noch was gefunden, wo die Symptome etwa deinem Bild entsprechen (sonst sind überwiegend Bilder mit serh starkem Befall im Netz, das ist irreführend): http://www.mietzmietz.de/index.php/Thread/84520-Die-Kamikatze-Zwerglis-Max-ist-da/?pageNo=310 

Im frag den TA. Alles Gute für die Katze!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider ist das auf dem Foto nicht zu erkennen. Flohkot färbt sich bei der Berührung mit Wasser ins rötlichbraune.

Das, was Deine Katze unterm Kinn hat, könnte Katzenakne sein, (kleine schwarze Punkte). Die  verschwindet von selbst wieder, wenn Du Futter- und Wassernäpfe aus Keramik, Porzellan oder auch Edelstahl benützt und jegliches Plastikgeschirr vermeidest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann sein. Mach ein Taschentuch feucht und reibe das drüber. Wenn das Taschentuch dann wässrige Blutfarbe zeigt, dann hast du das Flohkot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm den Dreck und packe es auf ein weißes Blatt Papier und befeuchte es. Wenn es rot-braun wird ist es Flohkot. Dann gehe am besten zum Tierarzt. Wenn es schon so deutlich zu sehen ist, habt ihr wohl die ganze Wohnung voller Flöhe. Da helfen keine Mittel mehr aus der Zoohandlung. Nur 5 % der Flöhe sitzen auf dem Tier. Der "Rest" leider in der Umgebung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?