Flöhe oder Läuse befall?!

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die sind sehr einfach auseinanderzuhalten. Flöhe bewegen sich sehr schnell durch das Fell. Läuse sind da eher langsam und halten sich einfach fest. Habt ihr in letzter Zeit häufig "Mückenstiche" an seltsamen Orten wie an den Unterschenkeln? Oft sind es mehrere nebeneinander. Flöhe gehen Notfalls auch auf Menschen, sie brauchen keine Haare, die brauchen sie nur zum festhalten. Das geht bei Malteserhaaren auch. Im Gegensatz zu Läusen gehen die Flöhe nur zum essen auf den Hund. Den Rest der Zeig verbringen sie in der Umwelt. Oft werden sie durch Katzen eingeschleppt, oder von anderen Hundebekanntschaften.

Bei Flohbefall hast sich bei uns eine Kombi aus Frontline und Program bewährt.

Diese „Wesen“ war definitiv langsam…es hat langsamer Spaziergang dem Harr entlang gemacht…Es war tief schwarz. Nach dem anderen Beiträgen war ich froh zu wissen das es Flohe sind …nun wenn es Läuse wären, wäre noch schlimmer…aber meine Tochter juckt sich nicht…ich auch nicht.

0

Wenn es so schnell vom Hund auf deine Tochter überspringt und schwarz ist, dann sind es Flöhe. Dann musst du ein Mittel gegen Flöhe besorgen, deine Tochter sollte duschen, während du in der Zeit die Kleidung und die Bettwäsche austauschst!

es sind bestimmt flöhe, holt euch in der apotheke etwas für den hund was die flühe beseitigt und fragt dort auch nach was ihr bei euch selbst dagegen tun könnt, denn flohbisse sind übel ..

Was möchtest Du wissen?