Fliegen kreisen um Lampe...wieso?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das habe ich mich auch schon so oft gefragt.... Der chaotische Taumelflug unter der Lampe ist das typische Terretorial- und Balzverhalten der kleinen Stubenfliege, der Fannia canicularis.

Von den vielen tausend Fliegenarten ist die kleine Stubenfliege als einzige dafür bekannt, dass sie bevorzugt herabhängende Gegenstände umtanzt. Ob die auserwählte Lampe im Zimmer dabei eingeschaltet ist oder nicht, spielt tatsächlich keine Rolle. Andere Fliegen- oder Mückenarten bevorzugen Waldränder, Baumwipfel oder gar Berggipfel. Für die kleine Stubenfliege gibt es offensichtlich nichts Schöneres, als sich einen exponierten Ort zu wählen, den sie "unterfliegen" kann. Hängende Lampen sind dafür wie geschaffen.

Wahrscheinlich - und dieses "wahrscheinlich" muss hier unbedingt betont werden, um deutlich zu machen, dass das Folgende nur eine menschliche Interpretation des beobachteten Flugverhaltens eines kleinen Insekts ist, über dessen wahre Absichten wir rein gar nichts mit Sicherheit sagen können - wahrscheinlich also handelt es sich bei dem wirr kreisenden Flugmanöver um ein Balzverhalten beziehungsweise um die Inanspruchnahme eines Territoriums, das durch besondere Landmarken wie die hängende Lampe definiert ist.

Gestützt wird diese Annahme zum einen durch ein älteres Zoologiebuch, das das Kreisen der Fliegen explizit mit ihrer Paarungszeit in Verbindung bringt, sowie zum anderen durch die weitere Beobachtung, dass ausschließlich männliche Stubenfliegen dieses Verhalten zu zeigen scheinen, die sehr viel länger und öfter umherfliegen, als die Weibchen. Ab und an kann man sogar einen gewissen Konkurrenzkampf in der Luft beobachten, wenn zwei Fliegen sich mitten im Flug gegenseitig "anrempeln".

Da alle Tiere sich auf die eine oder andere Art an verschiedenen Landmarken orientieren, um sich in der Welt zurechtzufinden oder einen Platz in ihr zu beanspruchen, sollte das Flugverhalten der Fliegen nicht weiter verwundern. Sie haben mit Sicherheit keine Vorliebe für Lampen im Besonderen, aber anscheinend für Herabhängendes, und diese Vorliebe und das damit verbundene Verhalten dürften genetisch programmiert sein.

Interessant...klingt halbwegs schlüssig

Danke :)

0

Ich hätte nicht gedacht das ich so eine ausführliche Antwort dafür finden werde im Netz. Die Frage hab ich mir nämlich auch schon lange gestellt gehabt und heute wollte ich mal recherchieren xD

0

Sie orientieren sich optisch. Sie halten immer einen rechten Winkel zu der Lampe ein und fliegen zwangsläufig im Kreis - merken das aber nicht - bis der Sprit alle ist. Tragisch ist das Schicksal von Motten, die einen kleineren Winkel zu einer Lichtquelle, für sie der Mond, einhalten. Sie landen am Leuchtkörper und können froh sein, wenn der nicht zu heiss ist.

Sie fliegen so, dass das licht immer aus einem bestimten Winkel kommt.

Ist das Licht die Sonne, dann fliegen die in einer geraden Linie. Die Sonne ist unendlich weit weg, deshalb sind ihre Lichtstrahlen parallel.

Ist es eine Kerze oder eine Lampe, fliegen sie in einer Spirale immer näher zur Lichtquelle. Die Lichtstrahlen die auf kurze Entfernung von einer künstlichen Lichtquelle ausgehen, sind nicht parallell, sondern strahlenförmig.

Das macht den Unterschied, den Insekten nicht erkennen können.

Deckenlampe kaputt oder die birne?

Hallo ich wollte eine fliege verscheuchen und bin auf eine birne von der deckenlampe gekommen. Die birne ging aus und eine andere auch, aber die dritte birne funktioniert noch. Jetzt habe ich die kaputte birne mit einer neuen birne ausgetauscht, die funktioniert auch nicht. Muss ich jetzt eine neue deckenlampe kaufen, obwohl eine lampe von meiner deckenlampe noch funktioniert?

...zur Frage

meine LEDs E14 56W @ 9W geben klickgeräusche von sich, wenn die Lampe bereits ausgeschaltet ist. Weiß jemand woran das liegen kann?

...zur Frage

Warum fliegen die Buchfinken in Schwärmen so komisch in Kreisen (Flug nach Süden)? Was würde passieren, wenn ein Buchfink sich aus der Gruppe verirrt?

...zur Frage

Deckenlampe geht nicht nachdem Birne durchgebrannt ist. Ich habe eine neue Glühbirne reingedreht, aber die Lampe geht immernoch nicht an. Woran kann das liegen?

Wie gesagt ist sie Birne der Deckenlampe durchgebrannt. Ein ganz normales Tauschen der Birne blieb ergebnislos. Kann es sein dass bei Durchbrennen irgendetwas in der Lampe kaputt gegangen ist?

...zur Frage

Stehlampe summt wenn sie ausgeschaltet ist, woran kann das liegen?

Wie kann ich das Problem beheben? Warum summt die Lampe?

...zur Frage

Deckenlampe geht nicht mehr...

Hallo alle zusammen,

ich habe folgendes Problem: Ich habe meine alte Deckenlampe abmontiert und eine neue hinmontiert und die Kabel auch richtig verbunden: braun mit schwarz und blau mit blau. Aber irgendwie funktioniert das Licht mehr. Auch wenn ich die alte Lampe, die noch ging anschließe leuchtet kein Licht mehr. Auch der Austausch der Glühbirne bringt nichts. Kann mir jemand weiterhelfen, woran das liegen könnte? Auch eine dritte Lampe führte zu keinem Erfolg :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?