Flecken nach dem waschen auf der Kleidung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meist Waschpulver das sich nicht komplett auflöst und dann in die Wäsche reingerieben wird.

Die Teile sehen aus, als hätte man etwas drüber geschüttet. 

0

Liebe Kati111980,

Da denkt man, die Wäsche kommt sauber aus der Waschmaschine und dann sowas… sehr ärgerlich!

Ohne Bilder der befleckten Textilien ist es schwer zu beurteilen aber anhand deiner Beschreibung, tippen wir ebenfalls auf Waschmittelreste. Diese sollten in der Regel mit dem nächsten Waschgang verschwinden.

Wichtig ist, dass du auf eine genaue Dosierung des Waschmittels achtest
(Dosierempfehlung auf der Waschmittelpackung). 

Die jeweilige Waschmittelmenge richtet sich nach dem Verschmutzungsgrad, der Wasserhärte und der Beladung.

Ist die Beladung der Trommel zu hoch, kann es auch zu so genannten „Blanchissuren“ kommen. Hierbei wird der Farbstoff abgerieben, bspw. durch die Reibung an einem anderen Textil oder an der Trommel.

Schicke uns doch gerne einmal Bilder von den Textilien, vielleicht können wir dann daraus schließen woher die Flecken kommen.

Bis dahin können wir dir noch unsere Tipps „So waschen Sie richtig“ mit an die Hand geben: http://www.dr-beckmann.de/ratgeber/richtig-waschen/?et_cid=3&et_lid=2
Hier findest du auch noch einmal Informationen bezüglich der Dosierung.

Herzliche Grüße,

Juliana vom Dr.Beckmann Experten- Team!

Möglich das es Rückstände sind . Ich würde die Wäsche nochmal - ohne Waschmittel - waschen .
..... Persil hat schlechter abgeschnitten als das billigste Discount Waschmittel ....

Ich gehe nun mittlerweile auch von Waschmittelrückstände aus. Diese Megaperls lösen sich scheinbar bei 40° nicht vollständig auf 😠

0

Stimmt , bleiben leider auch gern in der Waschmittelschublade kleben ....🙄

1

Hast du die neue Waschmaschine einmal leer durchlaufen lassen, bevor du die Wäsche gewaschen Hast?

Ja klar. Laut Bedienungsanleitung das Trommel Reinigungsprogramm bei 90° mit Waschmittel. 

0
@Kati111980

Dann passt es :) Manche vergessen das nämlich und dann kommt so was raus....

Hast du das Waschmittel nach Anleitung dosiert? Wenn ja, könnte es am Weichspüler liegen, dass er sich nicht gleichmäßig aufteilt. welche Farbe hat der Weichspüler? ähnlich wir die flecken (nur halt kräftiger)?

1
@meSembi

Ich geh mittlerweile von Waschmittelrückstände durch die Megaperls aus. Das die sich in den A+++ Waschmaschinen nicht richtig auflösen bei 40°. Die Flecken auf meiner Kleidung wurden durch erneutes Spülen ohne Waschmittel heller und sehen nicht mehr ganz so schlimm aus. Ich hab das Problem auch nur auf der Kleidung die mit den Megaperls gewaschen wurden. Ich werde mein Buntes in Zukunft mit Flüssigwaschmittel waschen und die Megaperls nur noch bei 60° für Bettwäsche und Handtücher nutzen. 

Achja, der Weichspüler ist Lavendelfarben. 

0
@Kati111980

Nun, es kommt auch drauf an, wie viel Wasser die Waschmaschine nimmt. Daher würde ich es ansonsten mit deinem zusätzlichen Spülgang ausprobieren. Eventuell hilft dieser!

0

Was möchtest Du wissen?