Flecken in Edelstahltöpfen

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Tomatensuppe oder -soße oder Sauerkraut kochen. Ist beides sauer und lässt so die Flecken (und Verfärbungen) verschwinden. Da die Flecken aus ausgefälltem Calciumcarbonat bestehen, kann man sie auch bedenkenlos mitfuttern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die weißen Punkte sind Kalkflecken und mit ein bisschen Säure wieder weg. (Essig, weniger geruchsintensiv ist ein halber Teelöffel Zitronensäure mit bisschen heißem Wasser dazu)

Diese bunten Schlieren sind in meinen Töpfen manchmal nach dem Nudeln kochen zu sehen. Verschwinden mit der Zeit auch wieder ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieht aus wie Wasserflecken. Wie spülst du denn? Von Hand? Oder in der Spülmaschine?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HeMan86
01.07.2013, 16:38

Von Hand

0

Versuche es mal mit einem Schluck Essig. Kurz einwirken lassen, dann sollte das weg gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stahlwolle - dein Freund und Helfer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?