Flache Duschwanne 100x120 /Eckeinstief - Abfluss vorn oder hinten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Spielt keine rolle... wenn es vom Gefälle der Abflussleitung unter der Dusche passt, Abfluss nach hinten in die Ecke. Vorne im Einstieg würde er mit Sicherheit stören... und man steigt deutlich öfters in/aus der Dusche, als das man den Abfluss reinigt...

Danke für die Antwort.

0

Der Abfluss gehört nach hinten unter die Armatur. Jeder nachlaufende Tropfen aus der Brause zieht sonst quer durch die Wanne seine kalkige Spur. Außerdem ist dort der Einlauf vor dem Draufsteigen geschützt, er wird nicht verbeult und abgeschunden.

Ich denke die Dinger sind extra zum draufsteigen gemacht. Auf Grund der Größe der Dusche und den Eckeinstieg stört tritt man beim Einsteigen auch nicht drauf. Maximal, wenn man beim Duschen bis ganz nach hinten (weg von der Wand) geht.) ;o)

Das mit dem nachlaufenden Wasser kann ich nachvollziehen.

Bleibt noch die Reinigung - dafür liegt der Abfluss durchaus optimal.

Danke für Antwort.

0
@MichWitz

Du hast schon recht, brechen tun sie nicht, aber die Verchromung wird dadurch mit der Zeit matt.

Von der Reinigung her finde ich den Abfluss vorne auch nicht ideal. Ist er hinten kann ich mit der Brause schön von vorne nach hinten spülen ohne dass der Fußboden vor der Brausetasse nass wird, aber mach wie Du glaubst.

0

Gleich noch ne Frage zur selben Dusche.

Wir haben in der Dusche auch eine Regenbrause angebracht bekommen. Diese ist nun 199cm über der Duschwanne - die Duschwanne ist selbst 11cm hoch über den Boden.

Gefühlt ist mir die Brause zu nah am Kopf - bin 184.

Bei HansGrohe finde ich diverse Regenbrause-Montageanleitungen die so zw. 215-219cm höhe angeben (ich denke mal ab Duschwanne).

Hab ich nur das Gefühl, dass das nun zu niedrig wird, oder passt das.

Der Monteur wollte mich extra dazu holen, wenn er die Höhe bestimmt - dann hat er mich aber nicht dazu geholt und der Anschluss war fertig gemacht. Nun meint er, dass das so standard sei.

Eigentlich soll eine Regenbrause auf eine Höhe von 220cm. Das ist beim Duschen perfekt. Zusätzlich hat ,an auch keine Probleme bei der Duschtüre - gerade bei großen Duschtassen macht man immer wieder Duschtüren die sich nach außen und nach innen öffnen lassen. Kann man die Türe nach innen öffnen tropft das Wasser nicht immer auf den Boden. Das geht aber nicht wenn die Türe dann genau and er Regenbrause anschlägt. 199cm sind in jedem Fall zu tief. Zwischen Duschboden und Unterkannte Regenbrause sollten zumindest 210cm sein.

0

Was möchtest Du wissen?