Findet ihr es okay als 15 Jährige mit einem 19 Jährigen zusammen zu sein?

30 Antworten

ich war 20 und war ebenfalls mit einer 15,5 jährigen zusammen. 15 monate ist es gut gelaufen. aber mit der zeit macht sich der altersunterschied schon etwas bemerkbar. vor allem, weil frauen unter 20 noch sehr pupertieren. in meinem fall war eben ihr gezicke der grund der trennung.

Ausprobieren - in die Brüche gehen kann's immr noch. Eine Regel für Altersunterschiede gibt es nicht.Menschen entwickeln sich - nicht mal bei Greisen völlig auszuschließen, bei jungen dann nicht nur die Regel, es geht auch sehr viel schneller. Und diese persönliche Entwicklung kann (muss aber nicht, lässt sich vorher nicht absehen) auch auseinander führen, z.B. weil sich Interessen ändern und nun nicht mehr zusmmen passen. Das kann auch Gleichaaltrigen passieren.

Ob das gut geht, kann man so nicht sagen, Das ist von Paar zu Paar unterschiedlich. Natürlich kann es klappen, wenn du dich reif genug fühlst mit einem 4 Jahre älteren Jungen zusammen zu sein, aber genauso gut kann es auch aufgrund des Altersunterschied schief gehen, da er vielleicht doch schon andere Interessen hat, als du.

also ich finde das okay , viele wirken auch mit 19 noch nicht so erwachsen wie das alter scheint , diene tochter muss doch wissen ob sie ihn liebt und umgekehrt , in diesem alter hat er bestimmt schon mher erfahrung und wird auf sie rücksichtnehmen und verstehen , dass sie noch pflichten hat und sich an regeln halten muss...

Also ich finde es absolut OK. Man kann sich nie sicher sein, ob etwas klappen wird oder scheitern wird. Das ist also schon mal gut. Es wäre wesentlich schlimmer, wenn du total überheblich an die Sache herangingest und denken würdest, er wäre die Liebe deines Lebens und es gäbe nichts, das euch auseinander bringen könnte...

Meine Erfahrungen sind diese:

Kennengelernt im Chat, sie, 14, nicht auf Partnersuche; ich, 19, nicht auf Partnersuche. Wir haben uns unterhalten, bald täglich und uns kennen gelernt. Wir haben uns getroffen, bald wöchentlich und uns weiter kennen gelernt. Wir waren zusammen im Urlaub und sind ein paar Wochen danach zusammen gekommen. Ich bin in ihre Stadt gezogen. Mit 17 ist sie bei mir eingezogen, wo sie auch davor die meiste Zeit außerhalb der Schule verbrachte. Mit 18 (ich 23) haben wir geheiratet. Und jetzt sind wir zwei Jahre verheiratet.

Ach ja, da es mich selbst betraf, hatte ich mich damals recht ausführlich darüber informiert. Er macht sich grundsätzlich nicht strafbar, selbst wenn es zu (freiwilligen) sexuellen Handlungen kommen sollte.

Das sind meine Erfahrungen. Es kann auch ganz anders kommen. Und es war weitaus nicht so leicht wie diese sechs Zeilen zu tippen. Aber auch Beziehungen mit Gleichaltrigen bergen Risiken und Herausforderungen...

Alles Gute und viel Glück! =)

Was möchtest Du wissen?