Fast 18 Jahre alt, gerade mal 1,60m groß und das als Mann! Ich bin am Verzweifeln! :( Wie soll es nun weiter gehen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also ich finde es nicht schlimm wenn Jungs so klein sind, kann daran liegen dass ich selber nur 1,60 bin, aber vielleicht auch daran dass die Jungs in meinem Umfeld, die das auch betrifft, kein Problem damit haben und auch nicht auf ihre Größe reduziert werden. Und glaub mir, jeder von denen hat auch ein Mädchen in ihrer Größe gefunden ;) und wenn du wirklich auf ein Mädchen triffst was du magst, und sie dich, dann spielt sowas auch keine Rolle mehr. Aber ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie groß sind Deine Eltern und Geschwister oder sonstige Verwandte, wenn Du denn welche hast bzw. die kennst?

Ob man überhaupt mit Wachstumshormonen etwas hätte bewirken können, weiß ich nun nicht, doch Du solltest mal mit einem Arzt darüber reden, ob es für Dich da noch Möglichkeiten gibt.

Deine Bedenken bestehen völlig zurecht und wer was Anderes behauptet, der ist wahrscheinlich zumindest durchschnittlich groß. Sich ist es auch nicht toll, wenn man ein Riese ist, doch wird man da dann wohl für voll genommen.

Du wirst es wohl immer schwerer haben, als so manche Mitmenschen und Dich auch immer extra beweisen müssen und ständig kämpfen.

Gerade junge Menschen haben den Blick auf Äußerlichkeiten. 

Doch es gibt ja auch Frauen, die vom Körper her recht klein und zierlich sind und die sind so froh, wenn sie einen Mann finden, der auch passt und sie nicht auf eine Trittleiter sich stellen müssen, um eine Augenhöhe zu erreichen.

Ich hatte auch schonmal einen Freund, der einige Zentimeter kleiner war als ich, doch er war sehr kräftig. Oder ein Arbeitskollege von mir war auch recht klein. Er hatte einen Bart und eine Brille und konnte sich ganz anders profilieren. Ich habe den sehr gemocht und auch respektiert.

Du solltest an den Gegebenheiten nicht verzweifeln und das Beste draus machen. Sei einfach glücklich und entwickele Dich weiter und zwar so, dass Du jeden Anderen damit in den Schatten stellst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cody98
28.04.2016, 21:39

Meine Mutter ist 1,56m (Ihre Eltern: 1,69m und 1,48m) groß, mein Vater 1,73m (Seine Eltern: 1,68m und 1,65m).

Ich weiß, dass meine Eltern und Großeltern mit ihrer Körpergröße fast alle unter dem Durchschnitt liegen, aber zwischen 1,60m und 1,70m ist dann doch ein Unterschied, der nicht zu unterschätzen ist. Zumal ich rein rechnerisch gesehen aufgrund des medizinischen Fortschritts eigentlich größer als meine Eltern werden sollte.

0

Was bringen dir "Meinungen" über deine Körpergröße? - Du wirst ein Leben lang mit dir selbst irgendwie klarkommen MÜSSEN, außer du willst ewig in Selbstmitleid baden. Wenn du dich nicht akzeptieren willst, dann wirst du es nie schaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cody98
28.04.2016, 21:41

Naja ich frage mich halt die ganze Zeit, wieso gerade mich dieses Schicksal getroffen hat, so klein zu sein...

0
Kommentar von YoungLOVE56
28.04.2016, 21:43

Das ist nicht wirklich Schicksal, das ist einfach eine erbliche Geschichte. Du musst es einfach nehmen, wie es ist.

0

Mach dir nichts drauß, ich bin 14 Jahre alt und fast 190cm groß und das ist mir ZU groß. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cody98
29.04.2016, 15:02

1,90m ist doch toll, klar ist das über dem Durchschnitt, aber warum ist dir das zu groß? Ich wäre gern so groß.

1

prince: 1,58m
sarkozy: 1,65m
danny de vito: 1,47m
peter dinklage: 1,35m
bruno mars: 1,65m

usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin kleiner als du. (1-2 cm, hehe)🙈

Aber mal im Ernst, die Größe ist vollkommen egal.
Btw ist 1.60 nicht einmal so klein.
Die Richtige wird dich so lieben wie du bist.

Alles Liebe.♡

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?