Farbenblindheit auf nur einem auge?

2 Antworten

Prinzipiell sollte es nicht gehen da das mit dem Augapfel selbst nur selten was zu tun hat. Jedoch kannte ich selbst jemanden der eine Rot-Grün-Schwäche hat auf nur einem Auge hatte und gleichzeitig beides übereinander sah.

Das kann man so erklären:

Du weißt ja sicher was ein Placebo-Effekt ist. So. Damit hat es nix zutun xD jedoch gibt es Dinge die ähnlich sind wie Placebo, nämlich das sich das Gehirn einbildet man wäre ... (was auch immer; Krankheit oder Fehler oder was auch immer) So kann es eben kommen, dass das Gehirn denkt: "Meine Augen sind farbenblind" und das kann auch in unseren 2 Fällen (wahrscheinlich) zutreffen.

Rindenfarbenblindheit

MfG.

Shiro

In einigen super seltenen Fällen kann es vorkommen, dass ein  Mensch zwei unterschiedliche Gensätze im Körper hat. Das Beispiel, das ich gelesen habe, beschrieb, dass Menschen mit Trisomie-21 nicht auf allen Zellen diesen Defekt haben, sondern dass sich die befruchtete Eizelle zunächst einige Male ohne Fehler geteilt hat, und dann der Defekt auftrat und die von der defekten Zelle abstammenden Zellen den Defekt weitertrugen. Wenn das beide Augen unterschiedich trifft, ist das sicher super selten. Aber es gibt ja auch Leute mit unterschiedlichen Augenfarben rechts und links... 

Was möchtest Du wissen?