Fantasy-Roman schreiben - Kriterien?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich glaube, bei deiner Frage geht es eigentlich hauptsächlich darum, wie man eine gute Geschichte erzählt, nicht wahr? Dafür gibt es natürlich kein Patentrezept, aber es gibt ein paar gute Zutaten, die einen Text auf jeden Fall besser machen. Einen Eindruck davon gewinnt man Beispielsweise auf diesen Seiten: 

Es gibt auch eine ganze Reihe von Schreibratgebern, sowohl auf englisch, als auch auf Deutsch. Ich lese da gerade einen sehr guten von Sylvia Englert, der sich genau um das Thema Fantasy dreht. Vielleicht hilft dir das ja weiter, um herauszufinden, was genau du eigentlich schreiben willst. Das hat zum Beispiel auch eine großartige Übersicht über den Weltenbau, was ich bei Fantasy für immens wichtig halte.

Hoffe, das hilft dir weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, das sind wieder diese Fragen... wo ich mich selber frage, ob ich bei der angefragten Antwort lachen oder weinen soll.

DU bist Autor, und du mußt die Fantasie haben, um eine anständige Geschichte mit einem anständigen Plot und gut ausgearbeiteten Charakteren und Dialogen zu schreiben. Wenn du die Ideen nicht hast, ist es mit dem Schreiben nicht weit her. Es muß außerdem eine unverbrauchte Idee sein - also etwas, worüber noch nicht geschrieben wurde.

Da nützt es auch nicht, andere Leute zu fragen. Man kann Fantasie und Kreativität nicht mit der Gießkanne hier austeilen. Dann ist es auch nicht mehr DEINE Geschichte, sonder die Geschichte von VIELEN.

Schreib erstmal für dich!  Und frag hier nicht nach Ideen, die du selber haben solltest.

Glaubst du, daß J.R.R. Tolkien in einem Forum um Ideen für seine Mittelerde-Bücher gebettelt hat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MirdochWurst
02.11.2015, 21:03

...touché. 

0

Was möchtest Du wissen?