Falsches Getriebeöl im Roller was nun?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Frage ist,hast du das falsche Automatik öl in den Motor gekippt,oder ins Getriebe?

Hast du das Automatik öl ins Getriebe,dann sollte es kein Problem sein.

Hast du aber das Automatik Öl in den Motor gekippt,dann sollte es schleunigst wieder da raus.

Zum einen ist das Öl viel zu dünn und könnte dir die dichtungen durch drücken.

Zum anderen erfüllt das Automatik Öl nicht die schmier Eigenschaften für den Motor.zb,für hohe Drehzahl usw.

Gruß

..es grüßt der Kolbenfresser!

1
@Diddy57

Hallo diddy

Es handelt sich im einen 4Takt.

Da ist nix mit Kolben fresser

0

Nein, solange es kein Getriebeol vom LKW oder Panzer ist nicht, wobei beim letzteren würdest Du die Karre nicht mehr starten können, weil das Zeug ziemlich zähflüssig ist. :D

Umgekehrt

Automatik öl ist eins der dünsten Öl Sorten.durchschnittlich eine viskose von w 20

MfG

0

Ich denke nicht. Habe früher in meinem Peugeot-Roller immer normales Auto-Motoröl rein getan und fuhr ihn 15 Jahre lang.

weißt du, warum es einmal "motorenöl" und weiterhin "getriebeöl" gibt und worin sich die beiden unterscheiden, bzw. für welchen einsatzzweck sie entwickelt wurden?

0
@noname68

Ob du mirs glaubts oder nicht, es stand sogar in der Betriebsanleitung von meinem Roller, daß ich fürs Getriebe Motorenöl verwenden kann bzw. muß.

0

Was möchtest Du wissen?