Fahrzeugschein für ein Bauwagen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was meinst du mit "Bauwagen" ?

Einen Anhänger für den Straßenbau, oder eine Art Wohnwagen oder einen Packwagen?

Das wären dann zulassungsfreie Anhänger, die jedoch eine Betriebserlaubnis haben müssen, sofern sie vor dem 01.07.1961 erstmals in den Verkehr gekommen sind (Betriebserlaubnis bedeutet, Fahrzeug muß der StVZO entsprechen). Keine Steuer- und Versicherungspflicht. Grundsätzlich Kennzeichen als Wiederholungskennzeichen des ziehenden Fahrzeugs. Geschwindigkeitsschild nach § 58 StVZO erforderlich.

Fahrerlaubnis abhängig vom ziehenden Fahrzeug.

Also kein Fahrscheinschein (Zulassungsbescheinigung) erforderlich, jedoch eine Betriebserlaubnis (s.o.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wichtig ist das Du einen Kaufvertrag hast eventuell hat der Bauwagen eine Fahrgestellnummer die sollte irgendwo im Vertrag stehen damit Du nachweisen kannst diesen ehrlich erworben zu haben.

Bauwagen sind meist Zulassungsfrei und nur bis Tempo 25. ist es ein Bauwagen der sogar 80 kmh fahren darf muß ein Fahrzeugbrief dabei sein, dann muß der auch zum Tüv

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich wenn du damit rumfährst. Du brauchst ja auch TÜV und so sonst ist er nicht straßenzulässig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Philipbauwa
21.08.2016, 23:30

Doch mit einem 25kmh Schild brauchst nur ein Nummernschild. ..aber kein TÜV 

0

Was möchtest Du wissen?