Fahrschule wechseln? Probleme mit dem Fahrlehrer

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du später aleine fährst kannst du dir auch keine Fehler mehr leisten. Sie könnten teuer oder sogar tötlich werden. Außerdem muß du streßresistent sein damit du nicht den Überblick verlierst. Der Fahrlehrer regt sich also nicht grundlos auf. Du solltes durchhalten und keine Fehler mehr machen, dann regst du den Fahrlehrer auch nicht auf.

Hatte ich auch so in der Art. Hab einfach innerhalb der Fahrschule den Fahrlehrer gewechselt. Geht viel einfacher, da der ganze Papierkram nicht sein muss.

Sprech mit Ihm darüber, aber nicht im Auto!!!! Sprech mal mit den anderen Fahrlehrern! Nimm eine person deines Vertrauens hinzu!!!! Abgesehen davon, sind "Lehrjahre keine Herrenjahre".

Was möchtest Du wissen?