Fahrrad Hinterrad 28 zoll?

2 Antworten

Das kommt aufs Rennrad an. Einige moderne Räder (oft als Gravelbikes bezeichnet), an denen man zwischen schmaleren 28" Rädern und etwas breiteren 27,5" Rädern hin und her tauschen kann. Das wird dadurch möglich, dass hinsichtlich des Raddurchmessers mit den 28" geplant wird und dass Scheibenbremsen verwendet werden, bei denen der Felgendurchmesser egal ist.

Bei älteren Rennrädern aus der Zeit, bevor sich 28" als Standard durchsetzte, ist das Felgenmaß übrigens ein anderes als das heutige 27,5" Felgenmaß, das vor allem im MTB-Bereich verbreitet ist ;)

Bei den "älteren Rennrädern" wurden die Räder aber als 27" bezeichnet. Die Felgengröße war mit (i.d.R.) 63,5 cm sogar größer als bei 28".

Wenn der FS von 27,5" spricht, meint er vermutlich auch 27,5". Das Rennrad meines Sohnes hat ebenfalls 584er Felgen.

0

Eher nicht.

Die Felge bei 27,5" hat einen Durchmesser von 58,4 cm, bei 28" sind es 62,2 cm. Der Radius ist also um 1,9 cm größer.

Das wird sehr eng an Rahmen und Gabel und vermutlich völlig unmöglich bei der Bremse, sofern es sich um eine Felgenbremse handelt.

Was möchtest Du wissen?