Fahrlehrer weigert sich mir die ausbildungsbescheinigung zu geben?

2 Antworten

Du hast in der alten Fahrschule keine Rechnungen mehr offen?

Die Stunden sind nicht älter als 2 Jahre? Dann muss er dir eine Bescheinigung ausstellen.

Bitte die neue Fahrschule mal dort anzurufen..

Gab es eine Begründung warum du sie nicht bekommst? Hattest du schon mal eine praktische Prüfung?

Ganz zur Not: Fahrlehrerverband kontaktieren.

Woher ich das weiß:Beruf – Ich arbeite seit über 20 Jahren im Büro einer Fahrschule

Rechnung habe ich keine offen und mein neuer Fahrlehrer hat da schon mit mir zusammen angerufen. Die Theoriestunden sind 1,5 Jahre her, jedoch ist meine Theorieprüfung inzwischen mehr als 1 Jahr her. Ein Grund mir die Bescheinigung nicht zu geben hat er nicht, jedoch sind wir nicht wirklich im guten auseinander gegangen ... Hatte sehr viele Probleme mit dem Fahrlehrer

0
@heiegirl012

Dann zur Not über den Fahrlehrerverband mal versuchen.. oder mit der neuen Fahrschule nochmal reden .. die wissen ja das du schon mal den Unterricht hattest, sonst hättest du ja nicht in die Prüfung gekonnt.

0

Nimm dir ein anwalt und klage deine Extra Kosten auch bei dem Alten Fahrlehrer ein! Du kanst den alten auch auf Schadenersatz verklagen!

Kann ich sonst nichts machen?

Ich will bloß endlich mein Führerschein :(

0

Was möchtest Du wissen?