Faden reißt bei Nähmaschine amysa

3 Antworten

Ja. entweder ist die Ober- und/oder Unterfadenspannung falsch eingestellt. es könnte aber auch am Faden liegen. Probier mal (mehrere) andere Fäden. Es könnte auch irgendwo etwas drinhängen (Staub, Fadenreste auch winzige). Alles kräftig ausblasen, pinseln, zerlegen wenn möglich und danach ölen. Klingt banal, ist aber oft des Rätsels Lösung. Viel Erfolg!

Oftmals kann das reißen auch an einer zu hoch eingestellten Unterfadenspannung liegen. Du hast an deiner spulenkapsel ein kleine schraube. Dreh die immer wieder ein kleines Stückchen auf,bis es funktioniert. Damit sollte es klappen.

Hast Du denn überhaupt schon mal mit dieser Maschine genäht, bzw. funktionierte die Maschine mal?
Was ist das für Garn, für ein Faden, teste mal, ob Du ihn so leicht abreißen kannst.

Was möchtest Du wissen?