Fachhochschulreife auch gut?

3 Antworten

der schulabschlusss ist vielen firmen egal. der charackter zählt. vorallem aber offenheit und so. mit der fachhockschulreife kannst du auxch nur auf einer fachhochschule studieren. mit nem abi überall. Schau nach den Ansprüchen.

Ausnahme: Wenn du in einer Ausbildung deine Meisterprüfung abgelegt hast kannst du in dem Bereich auch auf die uni

Stimmt nicht so ganz, bzw. kommt aufs Bundesland an. In NRW ist in bestimmten Studiengängen an bestimmten Universitäten auch ein Uni-Studium mit Fachhochschulreife möglich.

0

Personen die eine Fachhochschulreife haben werden sogar, oftmals, eher genommen als die normalen Abiturienten, da man beim Fachabitur viel praktische Dinge erlernt hat.

Ich bin selbst Fachoberschüler und viele meiner Lehrer haben das schon erwähnt.

Es kommt drauf an, was einer werden möchte. Für jemanden der z.B. Architekt oder Ingenieur werden will ist das auch ein guter Abschluss. Für jemanden der Lehrer, Anwalt oder Arzt werden möchte, ist Fachhochschulreife aber eine Katastrophe !

Was möchtest Du wissen?