Fachabitur nach Realschulabschluss? Hessen?

2 Antworten

Ich hatte in dem 1.Halbjahr damals auch nicht die nötigen Noten, habe mich aber trotzdem mit dem Zeugnis zum Fachabi beworben. Es zählt trotzdem der entgültig Abschluss. Den reichst du dann nach sobald du ihn hast.

Iwie haben meine Lehrer gesagt das die Bewerbungsfrist bald im Februar für die weiterführenden Schulen sind. Also ich kann den Stoff war die Zeit aber nur sehr faul und keine Motivation..( was ich bereue ) Also ich würde mich jz bei alles bewerben und die wollen dann nur den Abschluss sehen? Oder wie ist das gemeint?
Wenn meine Noten im 1. Halbjahr net ausreichend sind sortieren die mich doch aus oder nach ganz hinten oder?

0

Nein, die Schulen warten auf deinen endgültigen Abschluß, erst dann können sie dich aussortieren. Wie gesagt, ich habe erst das zu schlechte Halbjahreszeugnis im Februar mit zur Bewerbung getan, und dann am Ende des Schuljahres meinen Abschluss nachgereicht. Da hatte ich dann die nötigen Noten und wurde auch angenommen.

0

Hm Okei, mir wurde iwie gesagt das wenn man 4,4,3 hat sich garnicht zu bewerben braucht da die dich dann net annehmen

0

Meine Klassenlehrerin, eine richtige Furie, hat mich damals aus dem Klassenzimmer geholt und zur Sau gemacht, wie ich es nur wagen kann, mich mit einer 4 in deutsch und Mathe dazu bewerben könne. ich würde den Abschluss nie schaffen und wenn ich ihre Tochter wäre, hätte sie mir das strickt verboten. Tja, ich hab den Abschluß geschafft, da die Prüfungen einfach mal einfach sind, und wurde auch angenommen.

0

Haha bei uns sind die Lehrer genauso, stehen hinter niemanden...
Also braucht man nur den Abschluss!

Was mich irritiert ist das viele sagen Februar Frist....

0

Bei uns war die Bewerbung damals auch Ende Februar fällig. Das kommt aber auf die Berufsschulen an..

0

Hallo,  es geht um das Abschlusszeugnis von der 10. Klasse. 

Die Voraussetzungen sind 3,3,4 in den Hauptfächern. 

Was möchtest Du wissen?