Externe Festplatte mit Netzteil oder ohne?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Moin, ohne Netzteil sind das die 2,5" Festplatten für Notebooks.-Wenn s auf Preis, Größe u. Geschwindigkeit ankommt nimmste ne 3,5" mit Netzteil, das sind normale Festplatten, wie se in jedem PC sind.-Wenn es auf Bedienungsfreundlichkeit u Mobilität ankommt nimmste ne 2,5" ohne Netzteil.-

Viele sagen mir NUR mit USB-Anschluss wären die Besten, aber eigentlich ist es egal. Es kommt eigentlich nur auf die Speicherkapazität an. Ich hab eine für 60Euro mit 1Tb und Netzteil daheim und ich bin sehr zufrieden damit. Mein Bruder hat eine für 80Euro, ebenfalls mit einem TB, Netzteil und einem An- und Ausschaltknopf. Am Sichersten sind die mit dem Schalter. Aber normalerweise geht mit einer normalen, egal ob mit oder ohne Netzteil, nichts verloren. Der einzige Vorteil einer ohne Netzteil ist der, dass du im Wald, ohne Strom, Daten absichern kannst. Aber wann ist man schon mal mit seinem Notebook im Wald. ;)

Ich rate Dir zu einer Festplatte ohne Netzteil. Sprich eine 2,5" Festplatte. Erstens hast Du dann ein Netzanschluss weniger, da man ja oft genug schon bei sämtlichen Zusatzgeräten ein separates Netzteil benötigt, zum anderen sind sie auch leiser. So wie ich es aus deiner Frage heraus lese, brauchst Du die Platte nur zur Datensicherung. Da reicht eine mit USB Anschluss vollkommen. Außerdem haben die Platten mit Netzteil auch noch den Nachteil, dass sie sehr warm werden können. Ich spreche aus Erfahrung, da ich beide bei mir in Betrieb habe.

Ohne externes Netzteil sind die Teile einfacher zu handhaben. Mit ext. Netzteil sind sie billiger.

Für was brauchst du denn die Festplatte??


Kamala18 
Fragesteller
 19.01.2010, 10:30

Ich will dort Fotos abspeichern, um meinen PC zu entlasten.

0
StanMunro  19.01.2010, 10:35
@Kamala18

Ok, die Frage sollte vielleicht besser lauten: Willst du die Festplatte mit den Fotos nur neben deinen PC stellen, oder auch mit wo anders hin nehmen?

0