Excel: wort suchen, zelleninhalt ausgeben

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

=INDEX(A:A;VERGLEICH(" * "&B1&" * ";A:A;0))

Leereziochen natürlich rausnehmen. Manchmal treibt einen die Eingabe von For,eln zur Verzweiflung * aaaarrrgggghhhh * * ausfensterhüpf *

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grizou
06.10.2010, 16:46

super, klappt auch ^^

da ich mir selbst die HA eh nicht geben kann, bekommst du die, auch wenn ich mein problem schon gelöst hatte ;)

0

Ich würde mit einer Kombination aus WENN und FIND arbeiten (hab mein Excel auf englisch, geht aber auch):

IF(FIND(B1;A1;1)<>0;A1;"")

Das wäre dann der Einzeiler - geht natürlich nicht, wenn du verschiedene TRUE werte in der ganzen A-Spalte hast...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grizou
05.10.2010, 11:33

hmm...das ist es noch nicht wirklich...

so gibst du statisch die Zelle A1 aus, wenn B1 in A1 vorkommt.

In meiner eigentlichen Liste habe ich ~50 Werte, die durchsucht werden.

IF(FIND(B1;A1;1)<>0;A1;"")

dieses A1 kann ich nicht händisch eintragen, da die übereinstimmung ja auch erst in A42 sein könnte. (in dem fall gibt meine Formel dann nur die 42 zurück)...

0

k, habe es nun doch selbst gefunden :)

Habe in C1 folgendes eingesetzt:

=INDIREKT("A"&(VERGLEICH("*"&B1&"*";A:A;0)))

Der Vergleich liefert die Zahl 2 (da das ergebnis in zeile 2 steht), davor wird ein A gesetzt (so dass A2 in der Zelle steht) und INDIREKT ersetzt das A2 mit dem Zelleninhalt aus A2.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?