Excel tabelle ohne Verzerrung in Word einfügen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie hast Du denn die Tabelle kopiert/ eingefügt?
Wenn Du in Excel einen Bereich markierst, Rechtsklick und kopieren, dann zu Word wechselst und dort
Rechtsklick und Einfügen
wählst, hast Du (Excel 2010) SECHS Auswahlmöglichkeiten, WIE Du die Tabelle einfügen willst.
Welche hast Du gewählt? Was passiert, wenn Du die anderen wählst?
Was meinst Du genau mit "verzerrt"?
Hast Du vielleicht "Nur den Text übernehmen" gewählt?
Dann geht natürlich die Formatierung verloren.

Ich werde aus der Problembeschreibung nicht recht schlau. Da sind mehrere Dinge durcheinander geworfen und was genau nicht geht fehlt. Was ich lese ist, es fehlen Einfügeoptionen und eine Erklärung dafür ist dass Excel vor dem Einfügen der Tabelle oder Diagramm geschlossen wurde. Also wenn es das sein sollte: in Excel wasimmer kopieren, Excel offen lassen, zu Word wechseln, in Word einfügen.

genau so habe ich es gemacht. excel wurde NICHT geschlossen.

die einfügeoption fehlt NICHT, aber wenn ich es einfüge wird es verzerrt dargestellt.

diese verzerrung kann man angeblich ändern wenn man dann im word dokument mit rechtsklick auf die tabelle klickt (nachdem sie markiert wurde). dann soll man auf "objekt formatieren" klicken, aber diese option hab ich nicht.

ist das verständlich?

0

Da habt ihr schön aneinander vorbeigeredet!

@ xxx13: du solltest genau beschreiben, wie du die Tabelle eingefügt hast.

Der Hinweis aus Google bezieht sich darauf, dass du das Worksheet als Objekt eingefügt hast (in WORD über Einfügen/Objekt...Aus Datei erstellen...). Dadurch ensteht in WORD ein Objekt, was über Rechtsklick formatiert werden kann.

Die andere Möglichkeit wäre über copy & paste. Dann musste du über die Tabelleneigenschaften die Tabelle anpassen (Breite/Höhe der Zellen).

Gruß, Max.

Was möchtest Du wissen?