Ist der Ex von einer ehemaligen besten Freundin tabu?

6 Antworten

Hallo, 

wenn du ein schlechtes Gewissen hast, scheinst du mit der Freundschaft noch nicht ganz abgeschlossen zu haben. 

Allerdings würde ich es in dem Fall jetzt nicht so eng sehen. Anders würde es sich verhalten, wenn eure Freundschaft noch aufrecht wäre. 

Es liegt aber an dir, die Entscheidung zu treffen, auf ein gelegentliches Hallo verzichten zu können zugunsten einer Beziehung, wenn ihr schon beide verliebt seid. 

Lg 

Tabu sicher nicht, aber wahrscheinlich mit Auswirkungen.

Ich hatte mal eine Ex-Freundin die mit einem Freund was angefangen hat.

Obwohl ich mit der Beziehung abgeschlossen hatte, hat es mich doch mächtig betroffen. Hatte bis dahin noch ein freundschaftliches Verhältniss mit ihr, was damit beendet war. Auch der Freund war ab da nur noch Ex Freund;)

Desweiteren solltest du schauen inwieweit er vielleicht auch (Unterbewusst) seiner Ex noch einen "Mitgeben" will, weil er weis das sie es berühren würde.

LG

Eurer Liebe sollte nichts und niemanden im Wege stehen! ❤️❤️❤️❤️❤️❤️

Wenn Du meinst, dass es was bring, rede vorher offen und ehrlich mit Deiner ehemaligen besten Freundin darüber!

Nein kein Tabu. Es gibt keinen Grund dazu. An/auf ihrem Ex-Freund kann die (auch Ex-) beste Freundin ja keine Ansprüche mehr haben. Außerdem kann dir total egal sein was sie darüber denkt.

Ich finde auch du bist da völlig frei in deiner Entscheidung. Klar ist das dann blöd für sie, aber sie muss halt drüber stehen. Manche Leute passen eben besser zusammen als andere.

Was möchtest Du wissen?