Europapark: 'harmloseste' Achterbahn?

8 Antworten

die ALLER beste (und die einzige) Achterbahn, die ich im Europapark immer fahre, ist die in der Großen "Kugel" (Du wirst sehen, was ich meine, wenn du dort bist. Weiß gerade nicht den namen dieser Achterbahn)

Dort ist es Nämlich stock-duster und es gibt auch keine übertriebenen abfahrte (soweit ich mich noch erinnern kann)

Das ist Eurosat

2

Woher weißt du, dass es die allerbeste ist, wenn es die einzige ist, die du fährst?

0
@WildTemptation

Eurosat ist nicht die ALLERbeste im Park. Klar ist das ein Erlebenis für sich, aber die Beste ist sie deswegen nicht.

1
@bagling

Sehe ich auch so. Allerdings ist es bei Achterbahnen allgemein schwer zu sagen, welche die beste ist, weil man sie nicht wirklich vergleichen kann.

0

Alpenexpress Enzian ist fast ganz genau so wie Big Thunder Mountain Railroad. Du hast recht, es ist keine richtige Achterbahn, aber wirklich harmlos.

Geht es dir nur um steile Abfahrten? Richtig steil ist streng genommen keine der Abfahrten im Europapark. Krake im Heide-Park hat beispielsweise beinahe 90°. Das verdient meiner Meinung nach eher die Bezeichnung "steil". Aber zugegebenermaßen solltest du wohl auch die Finger von Silver Star lassen, der ist halt echt hoch.

Bist du schon einmal Wilde Maus gefahren? Die Abfahrten von Matterhorn Blitz sind damit am besten vergleichbar. Eigentlich auch recht harmlos. Pegasus geht wiederum in eine ähnliche Richtung wie Enzian, nur eine Stufe schneller und höher.

Eurosat (die Dunkelachterbahn) ist vom Aufbau her auch wirklich sehr gut für vorsichtige Leute geeignet (du kannst dir den Aufbau im Historama ansehen, da steht ein Modell). Allerdings bin ich der Meinung, dass du die Fahrt extremer erlebst, wenn es dunkel ist und du nicht siehst, wo es langgeht.

Hast du auch ein Problem mit Loopings und Schrauben? blue fire mag von außen extrem aussehen, aber in Wahrheit ist er total sanft. Wenn du Angst hast, fährst du besser nicht. Aber wenn du dich entspannen kannst, merkst du von der Fahrt gar nichts. Du kommst dir nur vor, als würdest du fliegen.

Das ist eigentlich der springende Punkt bei jeder Achterbahn: Wenn du dich entspannst, kannst du wirklich mit jeder Achterbahn fahren, und du wirst es lieben. Wenn du dich anspannst und verkrampfst, wird es nicht nur nicht so schön, sondern manchmal direkt unangenehm. Nimm bei den Abfahrten am besten die Hände hoch. Vertrau mir. Das ist nicht nur psychisch eine Erleichterung, sondern dein Magen hebt sich auch weniger spürbar. Am besten kommt das bei einer großen Schiffschaukel wie Vindjammer zur Geltung. Probier's aus ; )

Und viel Spaß im Europapark!

Alpenexpress „Enzian“ ist bei Angst vor Abfahrten am besten geeignet, da es sich um eine angetriebene Achterbahn handelt (Powered Coaster) ist keine richtige Abfahrt vorhanden.

Danach würde ich Pegasus und Schweizer Bobbahn ins Auge fassen. Matterhornblitz hingegen hat schon eine recht steile erste Abfahrt.

MfG MasterChristian

Also es gibt durchaus Achterbahnen die dann geeignet sind:

z. B. Pegasus und Schweizer Bobbahn

Genau genommen sind alle Achterbahnen außer Silverstar, Blue Fire und Wodan recht harmlos. Bahnen wie Eurosat, Euromir, Pegasus, Poseidon, usw. sind gar nicht schlimm, man spürt kaum das Adrenalin bei der Abfahrt, es gibt keine Erschreckungsmomente, und keine zu starken G-Kräfte. Euromir ist zwar komplett im dunkeln ist aber nicht schlimm

Was möchtest Du wissen?