Etwas Wasser kam an mein MacBook Air, was tun?

3 Antworten

Also Wasser von hinten dürfte eigentlich überhaupt kein Problem sein, aber wenn du nachher natürlich das MacBook herumdrehst, so, dass das Wasser überall reinlaufen kann, musst du dich auch nicht wundern.

Und nein, weder das Anschalten, noch das Einstecken des Kabels war eine gute Idee, damit hast du dir das Gerät wahrscheinlich zerschossen.

Mehr als trocknen lassen und nochmal versuchen kannst du jetzt eh nicht.

Ok, nur die untere Hälfte war etwas feucht und zwischen Tastatur und Bildschirm. Aber es kam nichts direkt auf die Tastatur..nur dieser Zwischenraum.. ich hab einfach aus Panik so gehandelt :( ich hab’s jetzt einfach zugeklappt und hingelegt.. oder soll ich es anders hinlegen?

0
@viv648

Nein, du sollst es jetzt einfach stehen lassen. Je mehr du es herumschwenkst, desto mehr kann sich das Wasser verteilen.

0
@viv648

Man sollte es in eine Schale voll Reis legen (zugedeckt mit Reis), dann nach 'ner Stunde kannst Du ja nochmal deinen Versuch starten. -Für die, denen das noch betreffen sollte.

0

Das schlümmste was man machen kann ist bei einem wasser schaden direkt das gerät anzuschalten mcbook aufschrauben föhnen platine 15 min föhnen und über nacht stehen lassen

Es kann jetzt sein das dass mainboard komplett kaputt ist aber du kannst es ja gerne nochmal mit föhnen und austrocknen versuchen

Pack es in einer Schale voll Reis. Danach sollte es wieder funktionieren ;)

Was möchtest Du wissen?