Essstörung oder einfach zu wählerisch?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hast wohl zu viel fast Food gegessen. Wenn man süchtig danach wird ,dann schmeckt einem "normales "Essen nicht mehr ..das ganze ist so ausgelegt ,dass diese salzig ,fettige Ernährung abhängig macht .. Da sind so viele Geschmacksverstärker drin ,dass andere Nahrung daneben ungenießbar erscheint . Es ist bei dir eine falsche Geschmackswahrnehmung .. Klar hat jeder Nahrungsmittel die einem mehr schmecken und andere nicht so ..Aber komplett eine Abneigung gegen alles geht wirklich zu weit 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Getter5 23.04.2016, 00:22

Danke das klingt verständlich. hast du ihrgendwelche Tipps was ich machen kann damit mir das Essen wieder schmeckt und ich auch richtig Lust darauf habe? auser halt was Rauchen

0
Joline007 23.04.2016, 00:44
@Getter5

Also erstmal auf fast Food verzichten ..so etwas wie Döner ab und an ist okay ,aber nicht voll oft . Dann dient uns die Ernährung nicht nur unseren Geschmack zu befriedigen ,sondern in erster Linie unseren Körper schön und gesund zu halten und die richtigen Vitamine und Nährstoffe zu bekommen . Wenn ich z.b. Gemüse esse und ich mag nicht jedes ,dann denk ich mir immer ,Ich esse das jetzt und mein Körper wird es mir danken ..z.b. werde ne gute Figur haben bzw auch beibehalten  ,bekomme wichtige Vitamine , werde bis ins hohe Alter gesund bleiben . In deinem Fall hilft einfach direkte Auseinandersetzung mit der Nahrung ..versuche herauszufinden ,was dir wirklich schmeckt z.b. bestimmtes Fleisch ,auf eine bestimmte Art und Weise zubereitet oder sonst andere Nahrungsmittel..in diese Richtung kannst du nach Rezepten suchen ..es gibt auch gesundes Essen ,was richtig zubereitet gut schmeckt ..gewöhn dich langsam wieder an normale Ernährung ,und denk nicht daran dass es ja jetzt eklig schmeckt ,oft ist das auch nur kopfsache mit der Zeit wirds besser .. mir fällt es leicht mich gesund zu ernähren ,weil ich den medizinischen Aspekt kenne . Leute ,die sich immer ungesund ernähren ,weil sie meinen das sei lecker, kriegen immer ganz bösartige Erkrankungen. Erstmal führt das zu Übergewicht früher oder später , die Arterien verstopfen sich durch das "fett"(Cholesterin) des Essens ..Kann zum Herzinfarkt ,Schlaganfall,Diabetes ,schlimmstenfalls zum Tod führen und nicht immer in ganz hohem Alter . Von daher gesunde und richtige Ernährung ist das A und O für einen gesunden Körper.  

1

Anstatt mit voreiligen Schlüssen zu antworten - es fehlt möglicherweise zu viel Backgroundinformation, um ein Urteil zu fällen - und mit mehr oder weniger unhöflichen Bemerkungen - von wegen Schuss nicht gehört (ich finde es recht vermessen, jemandem, der sich ernsthaft traut, eine Schwäche preiszugeben, so schnell den Hahn zuzudrehen) zu antworten, könnte man doch eher, um dem Ganzen auf die Spur zu kommen, doch eher Gegenfragen stellen, um einen tieferen Einblick in die Situation zu bekommen.

Also, liebe(r) Getter5. Ich weiß es ist bereits ein Jahr her, seit Du die Frage stelltest, und vielleicht hat sich ja einiges bei Dir geändert, aber ich nehme mich trotzdem Deiner einmal an.

Erährst Du Dich gern von Fastfood? Hast du am liebsten Fertigprodukte im Kühlschrank? Oder achtest Du auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung? Ist das, was Du mehrere Tage am Stück ist, hauptsächlich dasselbe, oder wechselt Deine Vorliebe auf ein bestimmtes Essen nach den Tagen?

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Wutzitutzi 12.07.2017, 21:11

EDIT: Ich habe meinen Kommentar geschrieben, bevor ich hier registriert war. Jetzt nach der Registrieurng erscheint hier einiges anders, was die Antworten anbelangt, und sieht wesentlich positiver aus. Es kann also sein, dass mein Kommentar nicht mehr passt.

0

Du bist zu verwöhnt/zu wählerisch.

Lösung: Lerne selbst kochen und bereite dir einfach Essen zu mit Nahrungsmitteln die dir schmecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaufe dir nur das was du gern isst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Getter5 23.04.2016, 15:41

Das weiß ich eben selber nicht :/

0

Du hast den Schuss wohl nicht gehört.  Essen ist lebenserhaltend, und keine Frage der Langeweile. Außer, Du hast eine Ess-Störung, Dann ab zu Doc.

Sonst: Kochsendungen sehen und Rezepte im Netz scannen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Getter5 23.04.2016, 00:02

Ne da ess ich lieber garnichts :/ kb ihrgendwas zu kochen was denn überhaupt?! es ist alles schelße egal was selbst dinge die mir eig. früher geschmeckt haben auf die hab ich auch keine Lust mehr

0
skyberlin 23.04.2016, 00:08
@Getter5

klingt zumindest nach Appetenzstörung, wenn nicht gar nach Essstörung. Doc kann helfen!

1

Ich bin auch so.. Irgendwie hilft es mir, wenn ich vor der Mahlzeit Joghurt esse, keine Ahnung wieso.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?