"Es tangiert mich peripher." & weitere so "kluge" Sätze ;)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Struktur einer ambivalenten Beziehung beeinträchtigt das visuelle und kognitive Wahrnehmungsvermögen extrem. (Liebe macht blind)

Der Geruchskoeffizient pekuniärer Mittel ist permanent Null. (Geld stinkt nicht)

Ein der optischen Wahrnehmung unfähiges, gefiedertes, aber des Fliegens nicht mächtiges Haustier gelangt in den Besitz nicht näher definierter Sämereien. (Ein blindes Huhn findet auch mal ein Korn) Ein abruptes sinisteres Fatalfaktum tritt in den meisten Fällen nur in Kooperation mit äquivalenten Phänomenen auf den Plan. (Ein Unglück kommt selten allein)

Lebende Humanwesen, die miteinander in profunden, emotional-positiven Beziehungsstrukturen kommunizieren, agieren parallel dazu mit einer Neigung zu unseriösen Modi der sozialen Kommunikation. (Was sich liebt, das neckt sich)

falls noch mehr anschreiben ;)

2

Ballistische Experimente mit kristallinem H2O auf dem Areal der Pädagogischen Institutionen unterliegen striktester Prohibition! (Werfen von Schneebällen auf dem Schulhof ist verboten)

Eine strukturell desintegrierte Finalität in Relation zur Zentralisationskonstellation provoziert die eskalative Realisierung destruktiver Integrationsmotivationen durch permanent lokal aggressive Individuen der Spezies "Canis". (Den letzten beissen die Hunde) Es ist opportun, eine Position reduzierter potentieller Gravitationsenergie dort einzunehmen, wo die Emission musikalischer Vokalsequenzen die Präsenz mit negativer psychosozialer Prognose behafteter humaner Individuen negiert, da letztere kein Eigentumsrecht an musikalischen Kleinformen besitzen. (Wo man singt, da laß dich ruhig nieder. Böse Menschen haben keine Lieder)

0

Eine Emission energiereicher Strahlungsquanten seitens des Zentralgestirns des Solarsystems manifestiert sich exterritorial. (Draußen scheint die Sonne.)

0

Was sagst du als Unbeteiligter zum Thema Intelligenz?


ob es WIRKLICH "klug" ist, mit Fremdwörtern um sich zu werfen, möchte ich arg bezweifeln: SO hat sich schon mancher Politiker ins "Sympathie-Aus"  geredet. Altkanzler Schmidt war so beliebt, weil er nur WENIGE überflüssige Fremdwörter verwendete und deshalb allgemeinverständlich sprach.

wird in diesen sätzen ein komma gesetzt?

Also die Frage bezieht sich auf mehrere Sätze. Ich schreibe nämlich ein Buch auf wattpad und muss es dafür wissen. Bei manchen denke ich es zu wissen, aber brauche noch eine Bestätigung. Ich nehm jetzt mal so ähnliche Sätze:

  1. Ich fühlte mich schlechter als ich es eh schon tat.

  2. Mir ging durch den Kopf wie er das wohl meinte.

  3. Nachdem er mir den Anfang der Geschichte erzählt hatte wurde ich noch neugieriger.

  4. Ich fragte mich was er wohl gerade machte.

  5. Ich verstand nicht was damit gemeint war aber fragte auch nicht weiter nach damit er mich nicht für dumm hielt.

Es wäre nett, wenn ihr mir sagen könnt ob und wo ein Komma gesetzt wird. Könnt ja einfach sagen nach welchem Wort.

...zur Frage

Schlaue Sätze für Klugscheißer

Deine monokausale Artikulation mit für mich sekundärer Relevanz tangiert mich peripher!] Auf Deutsch: Was du sagst geht mir am A vorbei :D

Kennt ihr noch solche schlauen Sätze bzw. Wörter? Würde mich mal interessieren was ihr noch so habt :p

...zur Frage

Welche Sprachformen /- Stile gibt es in der Deutschen Sprache (Alt)?

Hallo :) Meine Frage soll sich gleich anhand eines Beispiels erklären aber zuvor möchte ich noch auf den Sinn der frage zusprechen kommen. Es ist nämlich so: Ich weiß nicht wie ich nach speziellen Sprachformen Googlen soll. Wenn ich z.B. einen Film anschaue der im Mittelalter stattfindet so wird der Film höchstwahrscheinlich auch gewisse Vokabeln Verwenden die in unserem Sprachgebrauch fast ausgestorben sind um den Film authentisch wirken zu lassen. Logisch! Aber darüber hinaus ersetzen sich ja nicht nur Worte sondern auch ganze aufgebauten von Sätzen. Hier kommt der Punkt wo ich mir Gedanken mache.... Zeigt mir der Film auch wirklich eine authentische Form der Sprache oder ist dies der Moderne angepasst damit unsereiner das auch versteht!? Jetzt zum Beispiel... Ich habe einen Anime geschaut (The Devil is a Part-Timer) und indem ist eine Person die unglaublich Vornehmend Spricht. Sätze wie: "Sind dort weitere Leut? Ist noch wer zugegen?" Meine Annahme ist ja, dass dieser Stil nicht ganz so alt ist.... Jetzt die Frage aus der vielleicht endlich ein Reim geworden ist: Suche ich nach Zeit-Epochen? Nach expliziten Orten? (z.B. Germanien, Lippe) oder nach Autoren/ Dichtern dessen Werke weltweites Aufsehen erregt haben? (Johann Wolfgang von Goethe) Danke :)

...zur Frage

Sätze merken

Gibt es Tricks, wie ich mir Sätze merken kann?

Manche Sätze behalte ich mir nach dem ersten - zweiten Lesen. Andere Sätze wiederum wollen auch nach dem 10. oder 20. Mal nicht in meinen Kopf rein.

Betrifft zur Zeit Japanisch - geht mir aber generell so.

Sich etwas bildlich vorzustellen, funktioniert nicht bei allen Sätzen.

...zur Frage

Wie kann ich fließend & selbstbewusst sprechen?

Wie der Titel schon sagt, kann ich nicht mehr richtig reden. Wenn ich mich mit anderen unterhalten möchte, fällt mir 1. schon gar kein Thema ein. Wenn ich dann von anderen angesprochen werde, antworte ich meist nur mit 1 oder 2 Worten, weil ich nicht weiß, was ich noch sagen soll. Außerdem habe ich Probleme mit dem Satzbau und der Grammatik. Das passiert, wenn ich etwas sage und mir noch unterm Sprechen etwas einfällt, was ich noch sagen könnte oder wie ich aus meinen zwei Wortbrocken einen vollständigen Satz (mit Präpositionen usw) machen könnte. Und dann entstehen solche Yoda-Sätze. Außerdem stottere ich auch manchmal, wenn ich über ein Wort stolpere oder ich doch etwas anderes sagen will, als geplant. Manchmal entstehen dann auch zusammengesetzte Worte wie "tuper" aus "toll" und "super", weil ich mich dann doch für das andere Wort entscheide.

Bei einer Unterhaltung kann ich gar nicht richtig nachdenken. Entweder rede ich und höre zu, oder ich denke nach, was ich sagen könnte oder verarbeite in meinem Kopf, was der andere gesagt hat. Beides gleichzeitig geht bei Fremden nicht. Deshalb sage ich auch kaum was (und dann passiert das mit den Yoda-Sätzen, wenn mir doch noch was einfällt).

Aus dem Grund rede ich auch immer weniger, weil ich mich jedes mal blamiere. Aber dadurch, dass ich kaum noch mehr etwas sage, "verlerne" ich es immer mehr. Soziale Kontakte habe ich keine. "Üben" kann ich also auch nicht. Die Leute wollen inzwischen sowieso nicht mehr mit mir reden, weil sie wissen, dass ich es nicht kann. ^^ Das Problem ist aber, dass ich so jede neue Bekanntschaft vergraule und so nie aus diesem Teufelskreis rauskomme.

Ich habe schon versucht, vor dem antworten Pausen zu machen und nachzudenken. Aber das funktioniert nicht, weil ich mir immer denke "Schnell, denk nach, sag endlich was! Die Pause ist schon viel zu lang!". Ich denke, wenn ich ein anregendes Thema hätte, wäre es schon leichter. Aber in meinem Leben ist nichts los, ich kann nirgends mitreden (z. B. über irgendwelche Partygeschichten) und ich weiß nicht, worüber ich reden könnte. Ich kann ja nicht jedes mal über das Wetter reden, vorallem nicht mit Kumpels, kommt lächerlich rüber.. Schriftlich verkompliziere & ergänze bzw. ersetze ich das meiste, weil erst später die Wörter in meinen Gedanken auftauchen

Was soll ich machen?

(Sorry für den langen und unübersichtlichen Text) Danke!

...zur Frage

Frage zur korrekten Zitationsweise?

Hallo,

wir schreiben am Dienstag Deutsch und ich will nochmal die Zitierweise wiederholen, stoße dabei aber auf folgendes Problem: Wenn ich im Orginal ein Wort habe mit einer Kasusendung, die in mein Zitat grammatikalisch nicht reinpasst, ich also z.B. etwas weglassen muss, mache ich das dann durch Wort[] oder Wort [...] klar?

Also ein Beispiel:

Original: Aus den angereicherten Mineralien wird Sauerstoff extrahiert.

Zitat: Man benötigt ,,angereicherte[...] Mineralien", aus denen man Sauerstoff gewinnt. Oder

Zitat: Man benötigt ,,angereicherte[] Mineralien", aus denen man Sauerstoff gewinnt.

Was ist korrekt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?