Erziehungswissenschaften studieren oder Erzieher/ in Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Studiere Sozialpädagogik oder auf Grundschullehrerin. Erzieherinnen werden zwar gesucht, aber die Ausbildung ist ziemlich lang und die Bezahlung mau. Wenn Du Sozialpädagogik studierst, nehmen die Dich auch im Kindergarten, Du hast aber bessere Aufstiegschancen, z.B. als Leiterin. Und Du kannst auch in vielen anderen pädagogischen Zusammenhängen arbeiten, z.B. Schulen, Jugendamt, Heimen, Ämtern. Als Erzieherin bist Du fast völlig auf Kindergärten beschränkt. Am besten verdienst Du als Grundschullehrerin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mit 15 zwei mal ein Praktikum gemacht einmal in einer Kita und einmal in der Betreuung einer Grundschule. Und ich muss sagen die Grundschule hat mir richtig gut gefallen. Dort war alles dabei. Essen mit den Kindern machen Ihnen bei den Hausaufgaben helfen und natürlich auch ein bisschen spielen und erziehen.Das würde ich jeder zeit wieder machen. Ich an deiner Stelle würde eine Ausbildung machen. Das Abi hast du ja trotzdem noch und wenn dir die Ausbildung nicht gefallen sollte oder du nach der Ausbildung noch weiter machen möchtest kannst du ja noch immer Studieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest auch Sozialpädagogik studieren, damit hast Du in der Regel auch kein Problem einen Job zu bekommen.

Im Zweifelsfall bist Du mit einem Studium meist besser bedient (und kriegst für den gleichen Job mehr Geld) und beruflich später flexibel. Durch den großen Fachkräftemangel im Erziehungsbereich, dürftest Du da keine großen Probleme bekommen, einen Job zu finden

Beim Studium musst Du ja eh auch Praktika machen. Die würde ich dann eben in der Kita machen. Auch kannst Du Dir da vielleicht einen Nebenjob in dem Bereich suchen. So sammelst Du dann auch schon Praxiserfahrungen, die es Dir später leichter machen, einen Job zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest erst die Ausbildung machen, mit leuten reden den Beruf kennenlernen ect. Danach kannst du ja immernoch entscheiden ob du ein Studium dran hängst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?