Erzieherin oder Bankkauffrau

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Oops - Du hast ja Berufsalternativen ;-)

Erzieherin wird nicht grundsätzlich besser bezahlt als eine Bankkauffrau, allerdings wird das ein Mangelberuf, die Jobaussichten sind also besser.

"Hocharbeiten" kannst Du Dich, wenn Du eine Teamleitung o.ä. übernimmst, Du kannst später allerdings an einer FH "Soziale Arbeit" draufsatteln, dann stehen Dir mehr Alternativen beruflich zur Verfügung

Welche Alternativen zum Beispiel?

0
@Sweety963

Mit einem Aufbaustudium Sozialarbeit stehen Dir alle Felder Sozialer Arbeit offen - ob Jugendarbeit, Jugend- und Erwachsenenbildung. Das bedeutet zum Einen eine große Auswahl an Tätigkeitsfeldern, aber auch eine größere Auswahl an Leitungsaufgaben mit entsprechender Vergütung.

0

Du möchtest offensichtlich etwss sehr unterschiedliches vergleichen. Denn:

1. Bankkauffrau arbeitet letztlich für Geldinstitute usw., die ihre Rendite erhöhen möchten. Erzieherinnen arbeiten letztlich für Menschenkinder, die sie zu "entfalten" und zu bilden versuchen - auch gegen Profitdneken.

2. Bankkauffrauen werden sich auf dem Wirtschaftsmarkt durch unterschiedliche Verhandlungen "verkaufen" müssen - und dann auch unterschiedlich gut verdienen. Erzieherinnen unterliegen den Tarifverträgen, die für alle gelten. Danach  verdienen Erz. relativ schlecht (weshalb  Männer in diesem Beruf auch selten sind).

3. Hocharbeiten können sich Bankfrauen sicher besser als Erzieherinnen. Erz. fehlt heute  i. d.Regel ein Abitur, um weiterzukommen. Wer das aber mitbringt, kann vieles machen. Z. B. ein Betriebswirtin/wirt -Studium , sogar berufsbelgeitend, und dann Leitungsfunktionen im Jugendhilfebereich/Kitas übernehmen. Ohne Abi ist und bleibt es heute mühsam: Z.B. Zusatzqualifikationen in Sprachförderung oder einem anderen Gebiet - das ist aber kein "Aufstieg" und wird nicht mit mehr  Geld honoriert !

Nun bist Du dran: Prüfe Dich gut und dabei viel Erfolg!

Hey,

ich kann dir zwar deine Frage nicht beantworten. Aber geht es denn nur um den Verdienst. Erzieherin ist ein sehr schöner Beruf, erkundige dich auch nach der Weiterbildung. Das selbe mache mit der Bankkauffrau.

Anschließend überlege dir auch, warum du dich für welchen Beruf entscheidest. Vielleicht helfen dir ja auch diese Überlegungen für deine Auswahl. Denn der Beruf sollte ja nicht nur Geld sondern auch Freude/Spaß bringen.

Viel Erfolg!

LG SkyHope62

Ich bekomme eine Ausbildung zur erzieherin vom Jobcenter bezahlt. Darf ich nebenbei Geld über einen Mini-Job verdienen?

Zuverdienst

...zur Frage

Bankkauffrau vs Krankenschwester?

Hallo und zwar bedrückt mich etwas seit Tagen sehr. Ich habe einen Ausbildungsplatz zur Bankkauffrau, die in 2 Wochen startet. Ich hab mich nie wirklich dafür interessiert, ich wollte immer in die Pflege aber mir wurde von jedem davon abgeraten. Krankenschwestern meinten zu mir „bist du wahnsinnig, hast einen Ausbildungsplatz als Bankkauffrau, gute Arbeitszeiten, bessere Bezahlung und einen „sauberen Job“ und willst Krankenschwester werden?“ es ist halt ein undankbarer Job die GuK. Ich dachte mir so komm gehst zur Bank und gut ist. Aber jetzt hab ich mir die Bücher angeguckt und gemerkt, es ist nichts für mich. Es ist einfach soooo langweilig. Krankenschwester oder Kinderkrankenschwester oder OTA wäre einfach vieeel besser. Ich weiss nicht was ich machen soll. Soll ich einfach mal abwarten, vielleicht gefällt mir die Ausbildung doch. Was könnt ihr dazu sagen?

...zur Frage

Lehrerin oder Bankkauffrau werden?

Wo verdiene ich mehr? Wo habe ich mehr Freizeit? Was findet ihr besser? Wo kann ich mich Weiterbilden und noch mehr verdienen?

...zur Frage

Ausbildung zur Bankkauffrau oder Abitur?

Hallo,

ich gehe aktuell in die 10 Klasse eines Gymnasiums und stehe vor der Wahl, eine Ausbildung zur Bankkauffrau anzufangen oder mein Abitur nach 13 Jahren zu machen und dann diese Ausbildung anzufangen ...

Ich bin relativ ahnungslos und weiß auch nicht, was besser wäre?! Freue mich um jeden Ratschlag.

Razza

...zur Frage

Bank arbeiten guter Beruf? (Gehalt,bachelor usw.)

Also hey ich wollte fragen ob jemand darüber bescheid weiß wie es ist in der Bank zu arbeiten da dieser Beruf sehr angesehen ist und viele sagen dass man dort gut verdient? Da man aber nicht sehr viel verdient als bankkauffrau würde ich wenn dann ein Bachelor of artist bevorzugen Jetz meine frage? 1. Ist es ein guter Beruf in der Bank zu arbeiten also macht der Spaß, ist es ein sicherer Job? 2. Verdient man dort gut wenn ja in welcher Position muss man dort sein um mindesten 3.000 zu verdienen? 3. Würde es vielbringen ein 3jähriges studium für ein Bachelor of Artist zu machen oder würde ich am ende doch beim Schalter landen und am Ende wenig verdienen?

...zur Frage

WIe kann man sich als Bankkaufmann hocharbeiten?

Ich interessiere mich sehr für den Beruf des Bankkaufmannes, ich wollte aber wissen ob man sich nach der Ausbildung irgendwie weiterbilden kann um vielleicht mehr geld zu verdienen als ein normaler Bankkaufmann ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?