Erst Blondieren dann Färben? Empfehlenswert?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Habe das hinter mir und kann es bedingt empfehlen.

Am Anfang waren meine Haare fühlbar geschädigt, strohig, trocken. Man merkte auch, dass sie nicht mehr so dick waren wie vorher. Aber das Ergebnis sah gut aus. Mittlerweile sind sie auch wieder gesund.
Ich würde sowas nur beim Frisör machen lassen, da selbstständiges Blondieren in die Hose gehen kann (Grünstich, Graustich). Ein guter Frisör macht es schonend - so schonend, wie eine solche Chemiebombe eben sein kann.

Die einzige Alternative wäre wohl, die Farbe rauswachsen zu lassen und sich den Ansatz in einem immer etwas helleren Braunton zu färben. Ein weicher Übergang, aber zeitintensiv.

Hey , also ganz ehrlich das hört sich nicht gut an. Also wenn du dir deine Haare nicht ganz kaputt machen willst , dann würd ich es lassen :) Beziehungsweise noch etwas warten bevor die sie Blondierst. Blondieren strapaziert die Haare sehr & so weit ich weiß nach mehrmaligem waschen werden deine Schwarzen Haare eh etwas heller und neigen schon zu einem dunkelbraun. Zumindest war es so bei mir. Ich hab sie vor ca. 1 Monat schwarz gehabt & jetzt sind so in etwa Schokobraun. Warte lieber noch etwas :)

na das haare färben ist auch schon eine weile her. Es ist schon ein dunkel braun aber ich will sie wieder heller.

0
@AleaSimsStar

aso okay dann denke ich könntest du es machen. Ein super Hellbraun ton ist : Loreal Paris Excellence Creme Nr. 73 ! Is echt eine Super Farbe ! :) Schaus dir mal an :)

1

ich wuerde es nicht machen.. ich habe mir ombré haare gemacht ( braune haare mit helleren spitzen ) und wirklich nur minimal blondierer verwendet, aber meine haare sind teilweise immernoch kaputt..

directions nach 2 tagen draussen trotz blondieren :(?

Hey :)

ich habe mir meine haare an den spitzen blondiert und mit lavender drüber getönt. Es sah total gut aus aber nach dem ersten Waschen (sogar eigentlich erst einen Tag danach) ist es seeeehr sehr ausgeblicht bzw ausgewaschen. Man sieht fast eher die Blondierung als die Directions. Ich dachte erst ich hätte zu wenig farbe rein getan aber meine Freundin meint daran kann es nicht liegen. Ich habe schon eine Kur rein gemacht, meint ihr ich kann trotzdem nochmal mit dem lila drüber oder bringt das nichts ?:( Es sieht auch überhaupt nicht mehr schön aus aber ich denke dass es jetzt so bleiben wird und abschneiden will ich meine haare nicht :((((

danke für alle antworten

...zur Frage

Blondierung über intensiv Tönung?

Hei :) Vor ca. 4 Wochen, habe ich mir mit einer Braunen intensievtönung die hare getönt bzw. gefärbt....(naturhaarfarbe: mittel blond) die Farbe (also die getönte) finde ich super, jedoch habe ich mich ein bisschen über den Ombre-trend informiert und finde das auch super schön ;) mein Ansatz der intensievtönung wächst jetzt so langsam raus und jetzt ist meine Frage: soll ich mir jetzt erst die Haare ganz nach tönen und dann noch auf die Spitzen ÜBER die Intensievtönung blondieren? oder soll ich erst die obere Partie braun tönen/färben und dann ohne der färbung drunter die spitzen blondieren? LG Johanna P.S: ach ja noch eine frage, wenn ich mir dann die haare blondiert habe, wie kann ich den gelbstich raus bekommen bzw. vorerst schon vermeiden?

...zur Frage

Orangene haare rosa färben ohne blondieren?

Natürlich sind meine haare dunkelbraun, vor einem halben Jahr hab ich sie dann rot gefärbt. War sehr intensiv ohne Blondierung. inzwischen ist das Rot alles zwischen dunkelorange und dunkelblond. Denkt ihr wenn sie Rosa Färbe wird dass deckend sein oder muss ich das orange erst blondieren ?

...zur Frage

Wenn ich Karamel/Honigblonde Haare will, muss ich sie dann zuerst richtig blond machen?

Ich finde die Farbe total schön, aber so, wie ich das sehe, muss man sie erst aufhellen um sie dann so zu tönen/färben. Meine Haare sind aber eigentlich schon so ähnlich, teilwiese auch so, wie ich sie gerne hätte, aber sie sind halt ungleichmäßig, weil sie von der Sonne aufgehellt sind. Ich weiß nicht wie man die Farbe nennt, Bilder sind unten. Wie würdet ihr meine jetztige Haarfarbe bezeichnen? Das würde mir auch helfen.

Wenn ich sie aber erst blondieren würde, um sie dann so zu färben, wären sie ja dann total kaputt, oder gibt es auch die Möglichkeit, sie direkt so zu tönen/färben? Oder könnt ihr mir einen Aufheller empfehlen, der sie nur 1-2 Nuancen aufhellt? (Zitrone und co bringt garnichts bei mir)

So hätte ich sie gerne: http://www.syoss.de/index.php?id=133

...zur Frage

Muss ich meine Haare blondieren für rote Haare?

Hey! Ich wollte schon immer meine Haare rot färben(bild). Ich habe dunkle braune haare und daher weiss ich nicht ob ich sie vorher blondieren soll. Meine freundin hat sich die haare auch rot gefärbt ohne blondieren. Und sie meint auch dass ich es nicht blondieren muss. Habt ihr erfahrung? Könnt ihr mir sagen ob ich sie blondieren soll oder nicht? (Hab noch ein bild von mir wo ihr meine haare sehen könnt)

[Bilder wurden auf Anfrage entfernt]

...zur Frage

Blondieren über Strähnchen?

Ich habe vor kurzer Zeit blonde Mesh machen lassen (coloriert) und bin mit dem Ergebniss nicht zufrieden. Ich möchte jetzt die Haare komplett noch heller färben, allerdings muss ich sie nach dem colorieren ja blondieren. Meine Frage: Sieht man nach dem blondieren auch noch die Mesh in heller und dunkler oder wird das Einheitlich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?