Erklärung Karikatur?

 - (Schule, Geschichte, Wirtschaft)

1 Antwort

Der rechte ist ganz sicher Gerhard Schröder, der damals Bundeskanzler war. Beim linken könnte es sich entweder um Hans Eichel, damaliger Finanzminister oder Peter Hartz, nach dem Hartz IV benannt ist, handeln.

Es geht ganz klar um die harten sozialen Einschnitte, die damals gemacht wurden. Gerhard Schröder, der Genosse der Bosse und Totengräber der SPD.

Inwiefern Einschnitte also wieso geht der soziale Teil des Hängers des Anhängers den Berg hinunter. Ging es den Leuten durch die Hartz Reformen schlechter?

0
@cucks

Denen ohne Arbeit schon. Viele Arbeitslose wurden in den Niedriglohnsektor gedrückt. Schröder selbst hat sich vor Wirtschaftsbossen gebrüstet den größten Niedriglohnsektor in Europa geschaffen zu haben.

Vorher war das Sozialamt zuständig und nicht das Arbeitsamt bzw. Jobcenter. Man bekam auch noch mehr zusätzliche Zuwendungen wie z.B. Kleidergeld. Es gab sogar mal so etwas wie Weihnachtsgeld. Sanktionen waren selten.

Also für Leute, die länger als 1 Jahr arbeitslos sind, hat sich einiges verschlechtert.

1

Was möchtest Du wissen?