Erholsamen Schlaf wünschen nach Geburt?

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

Ist ein angemessener Wunsch 60%
Besser was anderes 40%
Ungewöhnlich aber auf eine gute Weise 0%

5 Antworten

Ihr das zu wünschen ist natürlich okay, schlafen wenn man ein Neugeborenes hat ist ja auch ein wichtiges Thema.

Ich würde den Wunsch vielleicht umformulieren da es schon etwas komisch klingt. Das sagt man ja sonst nur bevor sich jemand zum schlafen hinlegt.

Du möchtest ihr das bestimmt wünschen weil du damit allgemein Erholung und Entspannung verbindest, seine Batterien aufladen und neue Energie bekommen.

Passend ist es natürlich auch ihr zu wünschen das sie überhaupt ein paar Stunden Schlaf die Nacht abbekommt. Daran mangelt es oft mit einem Baby.

  • Ich wünsche dir und deinen beiden Kindern eine wundervolle Kennlernzeit
  • Ich wünsche dir gute Nerven und viel Kraft

Vielleicht kannst du ihr ja ein Care-Paket zuschicken? Eine Kleinigkeit fürs "große" Kind, einen Tee für die frischgebackene Mutter (erkundige dich aber ganz genau vorher das dieser Tee keine abstillende Wirkung hat). Vielleicht etwas "Nervennahrung" für sie.

Inkognito-Nutzer   29.11.2023, 12:49

ok, ich werde ihr aus Prinzip keine Nerven wünschen, erstens hat das schon jemand anderes vorgeschlagen und zweitens impliziert es dass ihr Baby anstrengend sein wird.

Aber ganz ehrlich mich stört etwas ganz anderes an diesen Antworten und wahrscheinlich bin ich selbst daran Schuld weil ich nicht geschrieben habe dass es mir explizit um einen Glückswunsch geht. Ich werde im Rahmen meiner Möglichkeiten von mir aus anbieten und tun was ich will, aber ich werde weder Kinderbetreuung anbieten, noch ihr Unnötigerweise ein Paket mit Sachen schicken die sie dann in der 100 und ersten Ausführung hat, weil mir der Sinn darin fehlt.

Ich wollte nur wissen ob jemanden nach der Geburt guten Schlaf zu wünschen, verständlich ist und ob das ein guter Wunsch ist. Es ist wirklich cool dass ihr Ideen habt und so kreativ seid(wobei das eher der Standard ist) ich habe aber schon eine eigene Idee und es soll aussergewöhnlich sein etwas was unter den 1000 Leuten die einen alles gute, starke Nerven und Gesundheit wünschen hervorsticht weil sich jemand ernsthafte Gedanken gemacht hat. Das mit dem gutes an einander gewöhnen finde ich aber toll

0
@Inkognito-Fragesteller

Grade das mit den starken Nerven ist das was man am Dringendsten braucht in der ersten Zeit.

Schlaf ist das was man am wenigsten bekommt in den ersten Monaten. Irgendwann hält einen der Gedanke über Wasser "Hey, irgendwann kann ich auch mal wieder 5 Stunden am Stück schlafen".

Klar, je nach persönlicher Perspektive kann man an jedem(!) noch so freundlich formulierten WUnsch/ Glückwunsch etwas negatives finden. Im Endeffekt kann man nicht jede Formulierung auf die Goldwaage legen "aus Angst den Gegenüber vielleicht zu verärgern".

Zu deinem letzten Absatz: Es ist eher ungewöhnlich einer frischgebackenen Mutter einen erholsamen/guten Schlaf zu wünschen. Daher kamen von den Leuten die bislang antworteten Alternativvorschläge.

0
Inkognito-Nutzer   29.11.2023, 21:23
@Rockige

naja ich lese das zwei es nicht verstanden haben und ihre eigenen Ideen auftischen wollen, ich sehe dass einer meinen Humor verstanden hat und dass mir ein anderer bei der Formulierung helfen wollte, ich checke immer noch nicht was dein Problem damit ist einer ZWEIFACHEN Mutter erholsamen und guten Schlaf zu wünschen, wenn es Tatsache ist dass Säuglinge nachts nicht durchschlafen? Aber ok ich muss nicht jeden verstehen. Ich halte sie für nervlich intakt, sollte sie keine starken Nerven haben hätte sie kein zweites Kind gewollt. Ich will einfach etwas sinnvolles und etwas dass hervorsticht wie schon gesagt... Bin selber Mutter und wenn mir jemand zu meinem zweiten Kind erholsamen und guten Schlaf wünschen würde würde ich mich freuen, da mich der Schlafmangel ab und zu an meine Grenzen gebracht hat, es würde mich berühren weil da tatsächlich jemand überlegt hat etwas mir zu wünschen worauf es nunmal wirklich ankommt. 🙄 Was soll's ich habe das Gefühl du willst es nicht verstehen weil es nicht der "Norm" entspricht.

0
Besser was anderes

Ich würde ihr viel Kraft wünschen und ihr auch anbieten, dass du ihr mit dem Baby mal helfen kannst, wenn sie das möchte. Also falls sie mal für ein paar Stunden Zeit für sich haben möchte.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Inkognito-Nutzer   29.11.2023, 05:01

🙄 warum sollte ich ihr das anbieten? Ich hab dazu nicht Mal die Möglichkeit.

Wer viel Kraft braucht, braucht auch guten Schlaf, was ich eigentlich sagen will ist ich wollte keine üblichen Glückwünsche aufschreiben, sondern ihr etwas wünschen auf das es wirklich ankommt.

0
Inkognito-Nutzer   29.11.2023, 05:06
@Maja264

das klingt noch komischer aber ok

0

Ich habe letztens ein gutes aneinander gewöhnen gewünscht - vielleicht gefällt dir das ja. Es geht in eine ähnliche Richtung.

Inkognito-Nutzer   29.11.2023, 05:03

ja, sowas 😊

0