Erhöht Adrenalin während des Laufens die Ausdauer?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, aber Du musst den Adrenalinschub richtig nutzen - sonst schadet er. Vor und mit dem Start schüttest Du Adrenalin aus. Führt schnell dazu auf den ersten Teilstück zu schnell zu laufen - mit fatalen Folgen. Lass Dir vom Adrenalin auf dem letzten Teilstück helfen dann wird es Dir nutzen. Wie krass die Hilfe von Adrenalin sein kann habe ich oft beim Gewichtheben gemerkt. Ich habe meine Wettkampfleistungen im Training nie annähernd bestätigen können. Da fehlten mehr als 5%.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

ein bisschen, aber nicht zu viel, denn mit zu viel aufregung verbrennst du deine reserven eher unwirtschaftlich und läufst auf zu hoher Flamme. Lauf ruhig und locker deine Geschwindigkeit, die du für die Strecke als optimal rausgefunden hast, und gönn dir richtig harten Stress höchstens zum ende der Strecke, dann hoplst du das letzte aus dir raus. Also schön beruhigen, mit entspannungsmusik über mp3-Player, die runden so laufen, dass Tempo und Zeit zu dir passen, und dich am ende der Strecke noch mal selber richtig pushen, kopfkino ist angesagt!

Nein. Adrenalin erhöht nur die Leistung, nicht die Ausdauer. Und das auch nur sehr kurzzeitig. Die Folge ist allerdings ein größerer Leistungseinbruch hinterher.

nicht wirklich, adrenalin lässt das herz höher schlagen, mobilisiert also aus einer bedrohlichen situation auszubrechen, z. b. bei einer flucht.

Jop

Es wirkt ( auf Sportler , die öfter/regelmäßig sport treiben) wie Doping , zwar nicht so drastisch, aber es pusht den Körper sollte auch die ausdauer steigern

leute die 1 mal im monat irgwas machen haben diese funktion nicht

bei sportlern schüttelt auch das gehirn irg ein hormon aus das auch wie doping wirkt

man muss halt nur sportler sein und nicht einmal im monat was machen weisst wie ich mein? :D

Antonio14 28.06.2013, 19:27

weil der körper sich dran gewöhnt wenn man es regelmäßig macht dann geht alles automatisch..

0

Ja Adrenalin erhöht die Leistung.

Was möchtest Du wissen?