Erfahrungen mit Tattoo am Fuß?

4 Antworten

Ich bin zwar nicht am Fuß tätowiert aber meine Erfahrungen könnten dennoch hilfreich sein.

  1. Der Schmerz ist Ertragbar. Es ist zwar so das es schmerzhafter wird je weniger Fleisch sich unter der Hautstelle befindet aber es ist bei weitem kein unerträglicher Schmerz.
  2. Das Tattoo wird nicht schneller verblassen als an anderen Stellen.
  3. Die Zeit nach dem tätowieren wird die schlimmste. Es ist halt eine offene Wunde und bis die verheilt ist wirst du froh sein über jede Minute in der du keine Socken oder Schuhe tragen musst.

Danke, das hilft mir weiter! Aber woher weißt du dass das Tattoo nicht schneller verblasst?

0
@mondmondmond

Das Tattoo verblasst hauptsächlich durch UV Licht (und ein kleiner Teil wird vom Körper absorbiert) und du wirst wohl kaum deine Füße so oft der Sonne aussetzen wie andere ihre Arme.

1

Verblassen tut da nichts es ist ja normale Haut. Nur die Unterseite vom Fuss wäre problematisch. Und ein guter Tätowierer hat auch kein Problem das Motiv an die Unebenheiten anzupassen.

Die angenehmste Stelle ist es bestimmt nicht, aber wenn du es wirklich willst schaffst du es schon.

Hey,

ich habe beide Füße tätowiert und auch meine Zehen. Bisher ist noch nix verblasst obwohl alles schon mehrere Jahre alt ist. Musst halt während der Ausheilphase gut aufpassen und die Tipps vom Tätowierer befolgen. Die ersten 48 Stunden sind bei *jedem* Tattoo am Wichtigsten wie lange es später mal hält. Und wenn du viel barfuß unterwegs bist - immer mit Faktor 50 eincremen. Gilt auch für alle Tattoos - übermässige Sonneneinstrahlung vermeiden und wenn, dann mit gutem Sonnenschutz Sonne geniessen.

Und ja - es tut weh!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hab ebenfalls beide Füsse tätowiert.... da verblasst nix.

Alles weitere wurde durch die anderen schon beantwortet :)

Woher ich das weiß:Beruf – Tätowiere selber seit 1988

Was möchtest Du wissen?