Er will keine Fernbeziehung.. Wie stimme ich ihn um?://

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

hallo :) mir ist diesen sommer was ähnliches passiert.. ich war in der türkei und habe mich dort in einen schweizer verliebt -er sich auch in mich.. haben den ganzen Urlaub zusammen verbracht ( war noch nie so verliebt wie in ihn) hatte aber davor schon einige freunde.. aufjedenfall wie ich wieder in Österreich war und er in der schweiz haben wir jeden tag geskyped und schon war der flug für ihn nach Österreich gebucht, im Juni war er dann für paar tage da, es war wunderschön.. danach kamen wieder 4 Wochen Trennung und ich flog in den Sommerferien 3 Wochen hinunter, waren in einem Hotel in Italien und haben sehr viel in der schweiz unternommen.. haben uns sehr gut verstanden, waren eine herz und eine seele, er hat immer wieder gesagt das er sehr in mich verliebt ist etc.. so nach diesen 3 Wochen war der kontakt komisch es kam Eifersucht ins spiel wir haben nicht mehr geskyped und jeder hat sein ding gemacht.. ich bin ende August anfang September nochmal in die schweiz gefahren übers Wochenende und als ich ihn gesehen habe wusste ich schon es ist anders. wir haben uns beide verändert besonders er, konnten kaum über was lachen hatten kaum gesprächstoff, er hatte mich das ganze wochende ignoriert gab dann auch heftige Streitigkeiten , nun er hat schluss gemacht nach 4 Monaten fernbeziehung, es war einer meiner schönsten Zeiten in meinem leben aber auch sehr ansträngend, er war meine erste große Liebe und ich seine obwohl wir beide schon älter sin 17 und 19. Ich rate dir von einer Fernbeziehung ab da es leider sehr ansträngend ist und dir viele nerven kosten würde.. vor allem wenn er in England lebt..irgendwann lebt dann jeder seinen Alltag und vergisst den anderen.. überlege dir das nochmal gut ob es so nicht besser ist ohne Beziehung :)

Natürlich sind die Bedenken von diesem Jungen aus London nicht von der Hand zu weisen und möglicherweise betrachtest Du das ganze was da auf euch zukommen könnte auch sehr oder sogar zu optimistisch. Dennoch aber sehe ich nichts was gegen die Aufrechterhaltung des kontaktes sprechen würde und es muss ja auch nicht gleich Fernbeziehung genannt werden. Immerhin behauptet ihr beide auch ineinander verliebt zu sein was ich auch nicht in Frage stellen möchte und keiner von euch kann in die Zukunft schauen, auch dieser Junge mit seinen möglicherweise sehr realistischen Ansichten kann das nicht. So lange wie es geht solltet ihr den Kontakt halten und in der Geschichte der Menschheit gab es schon schier die unmöglichsten Liebesgeschichten.

Du kannst ihn nicht umstimmen...sorry.. Eine fernbeziehung erfordert viel liebe und vertrauen zueinander. Und wenn er schon nicht bereit ist mit dir zsm zu sein (obwohl ihr euch liebt) wird das sehr sehr schwer für euch. Und zu den anderen kommentaren --> eine fernbeziehung ist nichts schlechtes oder so!!! ich führe gerade eine und es klppt perfekt! Ich liebe ihn wirklich mehr als alles andere, und icvh vertraue ihm auch blind !! Und vorallem die leute die noch nie eine geführt haben, sollten mal gaaaanz leise sein! weil die haben keine Ahnung! naja dann mal Trotzdem viel gluck und viel Spaß in London ;) lg sulusu99

:') ich liebe dich auch so sehr mein Engel! :**** <333

0

Ich würde ihn an deiner Stelle nicht umstimmen. Vielleicht könnt ihr trotzdem gute Freunde bleiben und euch immer schreiben. Wenn ihr in england seid, dann könntest du dich doch mit ihn treffen. Allerdings würde ich ihn nicht zwingen. Laß die Zeit arbeiten, du bist ja noch so jung und findest ganz bestimmt noch deinen Schatz. Alles Liebe und Gute für dich und ganz liebe Grüße von bienemaus63

Der Junge ist realistischer als Du. Ihr habt es sauschwer, zusammenzukommen. Gerade in der jetzigen Situation, wo ihr Berufsausbildungen machen müßt und Stellen finden müßt. Und weiterhin finanziell sehr knapp da steht.

Wenn Du trotzdem noch willst, dann pflegt den Kontakt noch 10 Jahre und entscheidet dann neu, ob es geht - z.B. wenn er dann beruflich prima da steht und Du Hausfrau bei ihm wirst.

Wenn er keine Beziehung möchte wirst du das respektieren müssen. Dann sind seine Gefühle eben nicht stark genug.

Die Zukunft wird Dir zeigen, dass ein Urlaub nicht ausreicht um von Liebe sprechen zu können. Von Verliebtheit zu sprechen ist da schon realistischer.

Was bedeutet eigentlich die Begrifflichkeit "Liebe" für Dich ...?

Kennst Du die Unterschiede zwischen fürsorglicher, freundschaftlicher (kameradschaftlicher) und leidenschaftlicher Liebe ...?

Wenn er schreibt, dass Ihr Euch eh nie wieder sehen werdet, dann ist auf seiner Seite ggf. auch kein ernsthaftes Interesse vorhanden, oder er kennt vielleicht sogar dieses kurze Gedicht:

"Vielleicht bedeutet Liebe auch lernen,

jemanden gehen zu lassen,

wissen, wann es Abschiednehmen heißt.

Nicht zulassen, daß unsere Gefühle dem im Weg stehen,

was am Ende wahrscheinlich besser ist für die, die wir lieben."

(aus dem Buch "Der träumende Delphin" von Sergio Bambaren)

Ich finde, dass der Junge aus England, den Du im Urlaub kennen gelernt und Dich in ihn verliebt hast, sehr vernünftig denkt!

Eine Fernbeziehung erweist sich dauerhaft als "sehr schwierig"; das ist allgemein bekannt!

Du bist erst 15 Jahre alt und wirst noch viele Gelegenheiten haben, einen liebevollen Jungen bzw. jungen Mann kennen zu lernen, der ziemlich in der Nähe wohnt, so dass eine Beziehung unkompliziert möglich ist.

Beste Wünsche für Deine Zukunft!

Gott erhalte dir deine Gutgläubigkeit.

Das kann durchaus sein, dass du das so willst. Aber wenn er nicht will, kannst du nichts machen.

Ich finde es auch überstürzt, in dem Alter eine Fernbeziehung führen zu wollen.

Es heißt nicht umsonst "der Spatz in der Hand ist mit lieber als die Taube auf dem Dach."

Vielleicht weiß der Kerl ja auch was er will? Eine Frau, die da ist, die man küssen und berühren kann ist eben viel interessanter als so eine Unerreichbare, die man an Weihnachten anfassen kann und so mal zwischendurch an einem Wochenende im Vierteljahr...

... sorry, aber hier treffen wohl Teenagerträume auf jemanden, der ganz genau weiß was er will und was er nicht will!

Mmmh. Hat das wirklich Zukunft? Ihr werdet euch halt sehr selten sehen. Und irgendwie nie so ganz am Leben des anderen teilhaben können.

Wenn er es nicht ausprobieren möchte, hilft es dir nicht weiter, ihn zu bedrängen.

Was möchtest Du wissen?