Er küsst seine Mutter auf die Lippen...:/

...komplette Frage anzeigen

30 Antworten

Er ist doch noch ein Kind und kann doch seine Mutter küssen. Also gewöhne Dich daran, denn eine Mutter-Sohn Beziehung ist immer was besonderes. Sie prägt ihn fürs Leben.

ja und manchmal lassen mütter auch nie los und versuchen ihn ewig an die familie zu binden. ein normaler schritt, ist dass man irgendwann mann wird, sexuelle empfindungen hat und einen kuss mit seiner partnerin teilt und nicht bussi bussi wie n baby mit muttern austauscht.

0

Mach dir deswegen keine Sorgen, weil du das noch nie gesehen oder miterlebt hast, ist dies keine abnorm und wird nicht gleich als Pädophile Neigungen Bezeichnet. Diese Gestik der Tradition, ist das höchste Vertrauen Zeugnis, bei gewissen Familien Clans. Nein, es sind keine Zungenküsse dabei, da ist einem wohl die Fantasie durchgebrannt.

Kannst es vergleichen, wie alle Menschen versuchen die Hand des Papstes zu küssen, obwohl mir hingegen dies schon recht ekelt. Keiner weiss ob er wirklich die Hand nach dem WC gang gewaschen hat.

Ganz normal :) Mach ich (25) mit meiner Mama und meine Brüder (23 und 18) auch. So ist das in manchen Familien halt. Das zeigt doch nur, wie stark der Familienzusammenhalt ist.

Naja... Also ich bin der Meinung, dass das Verhältnis von Mädchen und Junge anders zu den Eltern ist. Ein Mädchen hat ein eher freundschaftliches Verhältnis zu seiner Mama und der Papa ist meistens das Vorbild und die wichtigste Person im Leben. Meistens küsst ein Mädchen nur den Vater auf den Mund (so auch bei mir) Und genau umgekehrt ist es beim Jungen. Da ist der Vater eher der Kumpel und die Mutter die wichtigste Person. Die küssen die Mutter auf den Mund.

Das ist was total Normales, gewöhn dich dran. Macht jeder Junge, nur kriegt man es selten mit...

die mutter zu kuessen ist total normal, aber den vater aufm mund ab einen gewissen alter ob junge oder maedchen no go find ich xD

0

Ich mache das nicht mehr und bin auch ein junge

0

Wenn ihr erstmal älter seid, wird dich dein Freund wohl noch ganz woanders küssen. So kannst du es der Mutter heimzahlen ;) Und glaub mir, die wird sich an dem Gedanken mehr stören als du jetzt

ih da konkurriert man also um sowas mit der mutter? komm klar, das ist anormal und widerlich! die mutter wird sich also daran stören, dass sohn mit deiner freundin sexuellen kontakt hat? pfui! ist sie dann neidisch oder wie? kranke sch***e!

ich schäme mich über so ein thema überhaupt zu reden.

trenn dich von dem! der lebt mit 30 bestimmt immernoch bei mama und nennt sie beim vornamen. das tun die so.

diskutier das nicht mit deinem freund aus, der wird es nur sagen du spinnst.

mach einfach schluss, wenn dir noch andere komische sachen auffallen. einmal würde ich das thema ansprechen aber auf mehr solltest du dich nicht einlassen!

hau da ab

such dir n sportlichen typi, kein muttikind

0

Das ist eckelig, er ist ja schließlich kein kleines Kind mehr! Trenn dich! Ich habe als Kind auch immer meinen Vater auf den Mund geküsst aber als ich einen Freund habe, habe ich sofort damit aufgehört, weil ich den Unterschied dann kannte und ein Kuss auf einmal mehr Bedeutung für mich hatte.

Das ist nicht normal!

Ihgitt, ich hatte einen Exfreund, der Muttersöhnchen war. Such dir einen Jungen, der männlich ist und sich nicht für seine Mutter sondern für Hobbies, Freunde und Freundin interessiert..

Hey,

jetzt beruhige dich mal.

Erstmal ist es normal, seinen Eltern ein Küsschen zu geben. Ich bin weiblich, 16 und ich gebe sogar hin und wieder meinem Vater ein Küsschen. Sogar meinem Opa. Und meinen Freund stört das nicht, er sieht es als normal an...

Wenn du wirklich solch ein riesen Problem damit hast, dann musst du dich wohl trennen oder ihn nicht mehr küssen. Beides nicht so das Wahre - also akzeptiere es am besten. Deine "Sorgen" sind völlig unnötig und davon wirst du nicht sterben. Es ist immer noch seine MUTTER.

LG ShD

Keine Panik! Bedenklich erst wenn er mit Zunge küsst...oder wenn er DEINE Mutter küsst.

Das ist in vielen Familien normal, bei uns auch.

wenn du etwas dagegen hast oder es halt widerlich findest dann rede doch mal mit ihm darüber...ich wäre gespannt wie er darauf reagiert....

Ich glaube das gibt sich mit der Zeit weil es noch eine Marotte aus der Kindheit ist. Glaube spätestens mit 16 hat er sich das abgewöhnt.

Generell finde ich es aber nicht sooo schlimm. Wenn DU älter wirst kratzt Dich das auch wenig(er). Bei mir küssen sich selbst einige Damen zur Begrüßung auf den Mund (wenn es gute Freundinnen sind).

Würde ich auch ekelhaft finden, allerdings nur den Anblick selbst, der Gedanke würde mir jetzt nicht kommen, wenn ich meinen Partner küsse.

Du tust so wie ein kleines Kind.

"Omg er hat mich angefasst ich hab jetzt die krätze" kind fast jemand anderen an "ha jetzt hast du die Krätze"

Kennt ihr das noch? Du küsst ja nicht seine Mutter sondern er sie. Das ist genauso wie wenn er sie auf die Backe küssen würde und ihr euch dann küssen würdet.

Das ist total normal. Sei mal froh das er es vor deinen Augen macht. Wäre es dir lieber das er irgend ein random girl küssen würde?

Das machen viele, ich kenne auch einige Freundinnen die ihren Vater auf den Mund küssen. Bedeutet meist das man ein sehr gutes Familien Verhältnis hat.

Ist doch normal... mein Freund (26) küsst seine Ma zum Abschied auch immer auf die Lippen, ist doch süß.

das ist was ganz normales . das machen viele.

Was ist schlimm daran wenn er seine Mutter küsst? Hallo? Es ist doch seine Mutter! Sie hat ihn geboren.

Ja ist normal! Ist schließlich seine Mutter, stell dich nicht so an

Guck mal du liebst deine Eltern doch auch...

Ist doch besser als wenn seine Mutter ihm peinliche wäre. Soll seine Mutter das jetzt auch widerlich finden? Gott, diese Gesellschaft bringt einen noch um!

Was möchtest Du wissen?