Entstehen eigentlich Kosten,wenn man eine Rufumleitung vom Festnetz aufs Handy legt?

6 Antworten

Abhängig von deinem Tarif. Die Weiterleitung wird gewertet wie ein Anruf vom Festnetz zu einem Mobilfunkanschluss und entsprechend deines Tarifes für das Festnetz berechnet, es sei denn Anrufe zum Mobilfunk sind in deinem Tarif inkludiert.

wenn du bei der Telekom ein rufweiterleitung über das "telekom" netz aktivierst ja  wird richtig teuer.. Besser ist eine Rufumleitung von der Fritzbox  allerdings rechnen die Provider z.b. 1&1 meistens rund 20 cent die Minute dann ab. 

bessere Lösung für Privat:

ich habe meine Fritzbox so eingerichtet das sie mir info gibt via mail das jemand anruft bzw mir die Sprachnachricht weiterleitet (das kostet alles nix) und ich rufe dann kurzfristig zurück .

Ja das kann sehr teuer werden

Festnetz auf Festnetzt: freut sich die Geldbörse

Handy auf Handy: ebenfals freude

Handy auf Festnetzt: NEIN

Kommt auf den Vertrag an. Bei unserem (Business)-Vertrag ist es kostenlos.

Kommt auf den Vertrag des Festnetztelefones an. Wird wie ein Anruf Festnetz -> Handy berechnet

Was möchtest Du wissen?