Eltern zwingen mich zu zu warmer Kleidung?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Teilweise haben sie schon recht. Zum Beispiel in die Kirche solltest du wirklich nicht mit Gammelklamotten gehen. So was nennt man Anstand. Ein Anzug muss es nun aber - gerade als Jugendlicher - wirklich nicht sein. Das ist schon overdressed.

Genauso bei Schulveranstaltugen: Ordentlich ja, übertrieben, wie bei dir: Nein.

Und auch kurze Hosen sind für einen normalen Schultag völlig in Ordnung.

Aber leider dürfen die Eltern bestimmen bis du 18 bist. Und manche nutzen das aus.

Hast du niemanden in der Famile mit dem du mal darüber reden kannst? Du kannst auch mal zum Jugendamt gehen. Nicht um dich zu beschweren, sondern einfach um dir Rat zu holen, die haben oft gute Ideen. Da du das anonym machen kannst erfahren die Eltern auch nichts davon. Wenn du nicht zum JA willst( was ich verstehen könnte) dann gibt es noch anderes Beratugsstellen: Die Caritas oder die Diakonie oder auch por Familia bieten das auch an.

Nein, meine oma, bei der ich immer wohne, wenn meine Eltern im Urlaub sind, sieht das genauso. Die ist sogar noch krasser. Und meine andere oma wohnt zu weit weg... Das mit dem tippsholen über lege ich mir, aber die kriegen ja bestimmt mit, wenn kcj später nach Hause komme... Und was sollen die Leute mir sagen? Ihr sagt ja alle das meine eltern eigentlich bestimmen dürfen, oder?

0
@johann1999

Ja schon. Dürfen, aber nicht sollten. Und später nach Hause kommen? Darfst du denn nicht raus? Alternativ kannst du auch die Nummer gegen Kummer anrufen. An all diesen Stellen sitzen Menschen, die sich mit der Problematik auskennen und dir Tipps geben können. Dann es ist schon etwas übertrieben was deine Eltern da abziehen.

Aber anscheindend sind sie genauso erzogen worden(Oma).

2

Wenn du das Problem immer noch hast oder für jemand der ein ähnliches Problem hat: - Man muss mit den Eltern reden und das immer wieder wiederholen, damit sie merken, dass man eine eigene Meinung hat. Für die eigene Entwicklung ist es auch wichtig, seine eigenen Wünsche umsetzen zu können. Macht Kompromissvorschläge - Jungen können, wenn sie es freiwillig tun Strumpfhosen drunter anziehen, aber wenn man es nicht möchte, schlagt zum Beispiel Leggings / Funktionsunterwäsche vor u.s.w. - solange bis man die für einen peinlichen Sachen nicht mehr anziehen muss. Wie bereits gesagt worden ist, kann man sich auch Rat oder Hilfe von außen holen.

Ich bin mir nicht sicher, aber ich finde das alles klingt schon mitunter ziemlich extrem. Das ist unter Umständen etwas, was in meinen Ohren schon knapp an Missbrauch grenzt (gerade die langen Hosen im Sommer oder die extremen Strafen). Du wirst doch hier sehr in deiner persönlichen Entwicklung eingeschränkt.

Persönlich würde ich dir wirklich raten, dich mal beim Jugendamt zu erkundigen. Das sollte im Idealfall anonym sein. Kirchlichen Organisationen (Diakonie, etc.) würde ich unter Umnständen erst einmal fern bleiben, da deine Eltern ja offensichtlich sehr religiös sind. Ein Lieblingslehrer oder eine ältere Person mit der du dich gut verstehst (muss nicht in der Familie sein) würde sich vielleicht auch als Ansprechpartner anbieten. Kennst du vielleicht andere in deinem Alter aus der Kirche, denen es ähnlich geht? Oder solche, die tragen dürfen, was sie wollen? Vielleicht würdest du Zuspruch bei deren Eltern finden.

In jedem Fall denke ich, dass hier etwas ist, was du dir nicht gefallen lassen darfst. Eltern dürfen NICHT alles mit einem machen, bis man 18 ist. Sie dürfen auch NICHT über dein Leben bestimmen, wenn es unsinnig ist und dich in deiner persönlichen Entwicklung zu stark einschränkt. Jugendamt, nicht-kirchliche Beratungshotlines und ältere Vertrauenspersonen sind erst einmal ein guter erster Weg.

Viel Glück weiterhin!

Gibt es ein Gesetz, dass sagt, dass sie nicht alles machen dürfen? Misshandlung würde ich das aber nicht nennen. Eher strikt?

0

Heimlich kurze Hosen tragen..?

Jeden Sommer geh ich nach der Schule zu H&M oder C&A und kauf mir von meinem Taschengeld 1-2 kurze Hosen. Meine Eltern erlauben mir nicht welche zu tragen (wegen Religion und so). Eigentlich hab ich totale Schuldgefühle deswegen aber ich hab echt keine Lust mit langen Jeans die dann den ganzen tag an den Beinen kleben herumzulaufen... Eigentlich versuchen mir meine Eltern so viel wie möglich zu erlauben, da eigentlich noch mehr Sachen sind die ich nicht darf und tragen darf und dafür bin ich ja dankbar, aber mein Wille ist trotzdem irgendwie stärker und es ist auch ein schönes Gefühl den Wind der um die Beine weht zu spüren.. Ich hab mich dann jedesmal wenn ich eine kurze Hose anziehen wollte, bin ich mit langen Hosen aus dem Haus gegangen, in den Keller, und hab mich dann dort schnell umgezogen. Wenn die Schule aus war bin ich in ein Café, welches in der Nähe war gegangen und hab mich dann dort in der Toilette schnell umgezogen. Aber ich weiß, dass das irgendwann rauskommen wird und ich dann richtig Ärger bekomme (ich trage jetzt keine nut.gen Hosen wo man die Pobacken sieht). Mit den Eltern reden bringt ÜBERHAUPT NIX, aber ich möchte keine Schuldgefühle mehr haben, dennoch möchte ich im Sommer auch mal kürzere Sachen tragen.. Danke im Vorraus.

...zur Frage

Wie lange dürfen Eltern Kleidung bestimmen?

Meine Eltern sind sehr altmodisch und schreiben mir auch die Kleidung vor. Ich werde jetzt bald 15 und darf z:B. keine Hosen anziehen weil sie meinen das Mädchen Kleider zu tragen haben, was für Quatsch. Anderseits darf ich da dann auch keine nackten Beine haben, weswegen ich immer mindestens eine blickdichte Nylonstrumpfhose oder eine Strickstrumpfhose anhaben muß, das finde ich fies und mag das nicht mehr, wenn das die Braunen oder Beigen sind, sieht das aus wie bei einer Oma. Auserdem ist das oft zu warm und ich werde oft deswegen gehänselt. Ich darf auch nie einen Bikini anziehen, nur so Badeanzug, der darf aber ja nicht sexy sein und wenn ich nicht im Wasser bin muß ich so langen Wickelrock drüber ziehen, dabei wäre Bikini cool. Oder die Unterwäsche ist auch nur so häßliches Zeug, wie so Omaunterhosen, sowas hat sonst bestimmt keine an aus Klasse. Gibt so schöne Sachen aber ich darf nur diese großen Dinger anziehen. In Sport darf ich nur mit langer Sporthose sein, wäre mir oft anders auch lieber. Würde auch mal gerne Freund haben, aber darf ich ja auch noch nihct wirklich, naja Mädchen was solche Sachen anhat will bestimmt eh keiner zur Freundin, würde mich wohl auch schämen. Meine Tür zu Zimmer darf ich auch nie mal zu machen, finde ich auch Mist, ich mach doch gar nichts, aber trotzdem muß die immer offen sein. Ab wann darf man denn Anziehen alleine entscheiden ? Dürfen Eltern auch noch Kleidung vorschreiben wenn man 18 ist aber noch Zuhause wohnt ? weil Eltern sagen immer solange ich noch Zuhause wohne habe ich das anzuziehen und zu machen was sie sagen.

...zur Frage

Hilfe! Jeans statt Sporthose?

Ich bin 15 Jahre alt, weiblich und besessen von Polyester Sporthosen. Ich trage die Hosen überall und zu jedem Anlass. Leider stoße ich damit immer wieder auf Ablehnung. Alle reden auf mich ein, dass ich endlich wieder eine anständige Jeans anziehen soll. Meine Lehrerin hat sogar schon mit meinen Eltern gesprochen. Meine Eltern sollen dafür sorgen, dass ich zur Schule eine anständige Hose anziehe. Jetzt will meine Mutter noch diese Woche mit mir in die Stadt gehen und "schöne" Hosen für mich einkaufen. Meine Eltern sagen, dass dann Schluss ist mit den Sporthosen. Ich darf meine Hosen dann nur noch zum Sport anziehen. Ich will keine Jeans oder so anziehen. Ich werde mir nie im Leben meine Sporthosen wegnehmen lassen. Was kann ich nur tun?

...zur Frage

Eltern wollen mich nach ihren Wünschen verändern. Hilfe!?

Meine Eltern gehen mir derzeit gewaltig auf die Nerven. Sie haben genug eigene Probleme (Alkohol, Arbeit), aber die wollen sie nicht sehen und terrorisieren mich dafür den ganzen Tag. Jetzt wollen sie über mein Aussehen entscheiden.

Ich soll anziehen was sie wollen. Ich wäre zu freizügig, meine Klamotten wären zu eng anliegend und ich zeige zu viel Haut. Dabei kleide ich mich nicht anders als andere Mädchen in meinem Alter. Ich bin übrigens 14 Jahre alt.

Jetzt sollen auch noch meine Haare geschnitten werden. Es würde nuttig aussehen mit meinen Klamotten und dazu auch noch blonde, glatte Haare bis zum Popo. Außerdem wären meine Haare total kaputt.

Dazu würden meine Haare ständig wie ein Vorhang weit vor meinem Gesicht hängen, weil sie von mir immer offen getragen werden.

Meine Eltern wollen einen Friseurtermin vereinbaren wo mir meine polangen Haare richtig gekürzt werden. Da meine Haare nur platt und formlos runterhängen würden, soll mir dazu ein richtiger Haarschnitt verpasst werden.

Ich kriege zu viel mit meinen Eltern. Sie sind leider sehr konsequent und machen was sie wollen. Ich fühle mich gar nicht mehr geliebt. Eher wie deren Eigentum. Ich bin überfordert.

Leider habe ich keine Hilfe von der Familie. Meine Großeltern sind leider alle tot und zu anderen Angehörigen haben wir keinen Kontakt.

...zur Frage

Eltern erlauben keine kurze Kleidung. Was tun?

Hi, ihr lieben!
Meine Eltern (vor allem meine Mutter) erlauben mir nie im Sommer kurze Hosen oder Oberteile, wo man die Schultern sehen kann, anzuziehen.
(Bin Deutsch)
Ich muss sogar unter Kleider etwas anziehen.
Was kann ich tun?
Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Dürfen Eltern ihrer 16-jährigen Tochter vorschreiben, wie sie sich anzuziehen hat?

Also z.B. verbieten bauchfrei zu tragen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?