Eltern "verbieten" Ausbildung

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mach auf jeden Fall mindestens ein Praktikum in dem jeweiligen Job und beschäftige dich damit, und rede darüber, z.b. was du so rausfidnest, wenn deine Eltern mit der Zeit merken dass du je mehr du mit dem Beruf in Kontakt kommst dich immer mehr dafür interessierst (vorrasugesetzt das ist so, nachdem du weißt wies abläuft) wird das helfen. Und solltest du dann an dem Punkt sein wo du das echt machen willst musst du deinen Eltern klar machen dass du ihnen dankbar bist, aber dass das auch dein Leben und deine Zukunft ist und du sie jetzt gerne in die Hand nehmen möchtest, hoffe das hilft ;)

Das Problem ist ja das der einzige Zoo der hier in der "Nähe" ist auch schon über eine Stunde entfernt ist und der vergibt auch keine Praktika und selbst wenn wäre die fahrt dorthin viel zu teuer

0
@xXfaenniXx

Naja, vielleicht hast du irgendwo außerhalb Verwandtschaft bei denen ein Zoo näher dran ist? Sollte das der Fall sein würde ich mich in dem Zoo bewerben und bei meinen Verwandten anfragen ob ich so lange bei ihnen unterkommen könnte.. ich hoffe das geht bei dir irgendwie?

0
@Fret17

Tierpfleger arbeiten nicht nur in Zoos, auch in TIerheimen oder Tierpensionen. Teilweise arbeiten sie auch in Tierkliniken. Irgendwas davon sollte doch zumindest mit dem Bus erreichbar sein.

1
@Fret17

Ne meine Verwandten wohnen alle hier :/

0
@guinan

Ich möchte ja Fachrichtung Zoo lernen und hier ist nur ein ganz kleines Tierheim in der nähe und da hab ich auch schon mal am Sozialen Tag gearbeitet

0
@xXfaenniXx

Danke für den Stern^^ Ich hoffe du findest deine Wunsch ausbildung noch irgendwie!

0

Es ist ein freies Land und freie Meinungen müssen angenommen werden!! Rede mit deinem Lehrer darüber (ein Lehrer den du magst), die helfen dir auf jedem Fall!! Sie werden dich vernünftig beraten oder vllt mit deinen Eltern reden!! Rein theoretisch dürfen sie dir das nicht verbieten!! (: Nur in Berufen mit Waffen etc.. Doch hier ist ja keine Gefahr in Aussicht und somit auch kein Risiko vorhanden!! Könntest ja auch zur Not mit dem Zug fahren, falls deine Eltern gegen ein Umzug sind!! (:

Dass du damit kein Problem hast wegzuziehen, das glaube ich dir sofort. Will ja so ziemlich jeder schnell weg von zu Hause. Aber das ist immer eine Frage der Finanzierung: Deine Eltern sind unterhaltspflichtig und wenn sie eben oberhalb der Grenzen verdienen und du daher kein Anspruch auf BAB hast und sie somit für all deine Kosten aufkommen müssen, dann ist das eine Sache, über die man sich - als Heranwachsender - mit Erwachsenen sorgfältig unterhalten muss.

Klar ich weiß das es wirklich teuer ist und so, aber ich möchte unbedingt Tierpflegerin werden

0

Hallo xxfaennixx,

natürlich ist es schwierig, wenn deine Eltern von dem Ausbildungsberuf nicht begeistert sind. Ich würde an deiner Stelle versuchen, Ihnen zu zeigen, wie ernst du es meinst! Mach doch einfach mal ein Praktikum in diesem Ausbildungsberuf. Dann siehst du selber, ob der Beruf wirklich so ist, wie du ihn dir vorstellst und du kannst deine Eltern überzeugen, dass du es ernst meinst.

Ich wünsche dir viel Glück

BIENE

Das Problem ist ja das es bei mir in der Nähe keine Zoos gibt

0

Bewirb Dich noch zuerst mal um einen Praktikumsplatz. Falls das nicht im Rahmen der von der Schule vorgesehenen Praktika geht, kannst Du ja auch eins privat in den Ferien machen. Auch bei einem Tierarzt oder in einem Tierheim könntest Du Erfahrungen sammeln im Umgang mit Tieren.

Mach Dir zu allen Argumenten Deiner Eltern Gedanken, sprich auch mit Tierpflegern. Wenn Deine Eltern sehen, dass Du Dich um Deine berufliche Zukunft kümmerst und Deinen Verstand dafür einsetzt, werden sie sich auch umstimmen lassen.

Bei aller Tierliebe denk besonders an die praktischen Dinge: Wo kann ich wohnen, wenn die Ausbildungsstelle zu weit entfernt ist? Reicht dann das Geld oder welche Zuschüsse gibt es evtl.? Wie steht es mit der Fitness und der Kraft? Kannst Du etwas dafür tun? Brauchst Du bestimmte Impfungen? usw.

Viel Erfolg!!!

Was möchtest Du wissen?