Ausbildung als Tierpfleger? Erfahrungen?

3 Antworten

Ich lese eigentlich daraus, dass du nach einem Beruf suchst, der dich glücklich macht. Ist gut zu wechseln, aber Tierpfleger ist anstrengend wie Bauer.

Das hast du richtig gelesen ;) Ich suche sozusagen meine Berufung :))

Ich weiß, dass mich die Arbeiten mit Tieren total glücklich machen würde...aber ich denke Tierpfleger ist da dann doch keine so gute Idee... Hat ja in dem Sinn eigentlich nichts mit Tieren zu tun... eher Reinigungskraft.

0
@Mel1988

Mache irgendwas mit dem Körper. Keine Arbeit, die allein den kopf braucht.

Verkauf, Tanz, Masseurin, Frisör, Gärtner. Krankenhaus. Test durch paar Praktikum

0

hallo, tierpfleger werden leider überhaupt nicht gesucht. es gibt pro großstadt mit einem zoo etwa 20 solche jobs - mehr nicht. überhaupt keine chance, auf lange jahre hinweg keine neueinstellungen, keine ausbildungen. steht auf der homepage jedes zoos. - wäre für dich die arbeit mit babys oder alten menschen auch eine alternative? krankenschwester, kinderkrankenschwester, altenpflegerin? letztere werden super dringend überall gesucht, wenn du zur arbeitsagentur gehst und sagst, du willst darauf umschulen, kriegst du alles! vorher praktikum machen, denn als pflegerin musst du bei tieren und bei menschen sehr tough sein und viel sch... wegmachen. aber du bist im pflegedienst dein eigener herr und alle patienten lieben dich! http://www.astrapflege.de/

wenn du keine langen arbeitszeiten willst, musst du im büro bleiben! arbeitszeit als pflegerin: 5 uhr aufstehen, 6-14 uhr oder 16-20 uhr, 9 tage nacheinander, wochenende auch.

0
@schwabinggirl

Ja da hast du vermutlich recht. Das habe ich jetzt auch schon festgestellt, war wohl keine gute Idee.

Mit Babys wäre natürlich auch eine Alternative. Ich weiß nur ehrlich gesagt nicht mehr, in wie weit ich psychisch belastbar bin. Ich bin momentan in psychischer Behandlung mit der Diagnose "Burn-out". Die arbeit im Büro hat mich vollkommen kaputt gemacht. Daher weiß ich nicht, in wiefern ich Stress in der Zukunft noch standhalten kann. Ich weiß, dass ist total bescheuert, wo gibt es schon Arbeit ohne Stress... es ist einfach eine blöde Situation im Moment..

Zu der Sache mit der Umschulung. Wie funktioniert das? Und wann kann man sich umschulen lassen? Wird das finanziert?

0
@Mel1988

wenn du in "pasychischer behandlung" bist, wirst du leider nicht umgeschult. die arbeit dort hat dich kaputt gemacht?? das gibts doch nicht, so ein weich-ei darfst du nicht sein. kriegst du ein eigenes baby, arbeitest du 24 stunden am tag, 20 jahre lang, zusätzlich zum job!. - hast du mal an einen "beschützten arbeitsplatz" für seelisch kranke jugendliche gedacht? zB in einer waldorf-gärtnerei?

0
@schwabinggirl

"so ein weichei darfst du nicht sein" ??? Was ist das bitte für eine Aussage. Du kennst mich nicht, du kennst meine Arbeit nicht. Jeder Mensch ist anders und nur weil man in psychologischer Behandlung ist, heißt das noch lange nicht, dass man ein Weichei ist. Ebenso meine Fähigkeiten als Mutter brauchst du nicht anzweifeln.

Ich finde deinen Kommentar echt unverschämt.

0

Mein Bruder wird Tierpfleger:

  • Er arbeitet von 8Uhr bis 12:30Uhr und von 14Uhr bis 19Uhr (an 6 Tagen)
  • Psychischer Druck entsteht häufig durch den Tod oder Verlust der Tiere, also ja
  • Es ist tatsächlich gefährlich
  • Keine, ein Tierpfleger ist nicht da um Tiere zu beobachten und zu streicheln
  • Der Beruf macht glücklich, wenn du eine Passion dafür hast, wenn nicht, gehst du kaputt

Danke für deine Antwort. Die Arbeitszeiten sind ja wirklich heftig. Dafür ist der Job ja sehr schlecht bezahlt. Bei uns gibts einen Zoo nicht mal so um die Ecke...das heißt ich hätte kaum noch Freizeit... das ist natürlich nicht das was ich will...

Das es so schwer sein kann mit Tieren zu arbeiten... :(

Danke für deine Hilfe.

0
@Mel1988

Aber, jetzt kommt das riesen aber: Du hast noch 2 Optionen: Es gibt einen Tierberuf den man studieren kann (jetzt neben Tierarzt) und zwar Pferdepfleger oder sowas. Die 2. Option ist Tierpfleger bzw. Tierversuchsassistent (ich weiß nicht, ob das so heißt) in einem Labor zu werden. Die verdienen auch viel besser als Zoo- und/oder Tierheimtierpfleger.

0

An alle Tierbesitzer - Wundbehandlung bei Katzen

Guten Abend!

Einer meiner Kater ist ein ziemlicher Draufgänger draussen. Er kommt oft mit Wunden nach Hause, mal schlimm, mal weniger schlimm. Da ich nicht jedesmal zum TA fahren will (dem Tier und meinem Geldbeutel zuliebe) hab ich mich gefragt, was ihr bei solchen Wunden macht.

Ich schmier je nach Ausprägung mal ein bisschen Bepanthen drauf, mehr nicht.

Was macht Ihr?

Danke und herzlichste Grüße von Kalala und Kater Gizmo :)

...zur Frage

Vorstellungsgespräch - Finanzamt

Hallo zusammen, ich habe bald ein Vorstellungsgespräch beim Finanzamt für eine Ausbildung zur Diplom-Finanzwirtin und einem damit verbundenem dualen Studium. Ich bin total aufgeregt und wollte mal Fragen, ob jemand weiß welche Fragen in etwa auf mich zu kommen werden, damit ich mich schon etwas darauf vorbereiten kann :) Außerdem habe ich hier mehrfach von einem Gruppengespräch gelesen, wie sieht dieses aus? Danke schonmal im vorraus :)

...zur Frage

Was ist Deutschlands schwerste Ausbildung (Berufsausbildung, nicht Studium)?

Gemessen an der Lernmenge / gemessen daran, wie breit gefächert man sich auskennen muss / auf wie vielen unterschiedlichen Themengebieten für die Abschlussprüfung.

Mir geht es nicht darum, was für den einzelnen leichter oder schwerer ist nach Talent, sondern mal angenommen man geht mit relativ wenig Grundwissen zum Gebiet in eine Ausbildung - welche hat da den größten Lern-/Fleißaufwand?

Da erzählt mir jeder was anderes, ein richtiges Maß gibt es scheinbar nicht - aber mich interessieren da eure Ansichten. (Überzeugendste Antwort wird wie immer ausgezeichnet.)

...zur Frage

Tierpfleger Fachrichtung Forschung und Klinik - Ist das nicht ein Tierquäler Beruf?

In der Info zum Beruf steht ja "Versuchstiere". handelt es sich hierbei um einen tierquälerberuf? Nehmen wir als Beispiel Schminke an Tieren probieren? Macht sowas ein Tierpfleger Fachrichtung Forschung und Klinik

...zur Frage

berichtsheft ausbildung tierpfleger

Ich muss für die Ausbildung zu tierpflegerin ein berichtsheft führen (wochenbericht) wie mache ich das?... hat jemand mal eine Vorlage wie ich es machen kann?...meiner ausbilderin ist egal wie ich es mache hauptsache ich mache es...deswegen HILFE

...zur Frage

Tierpfleger im Bereich Forschung und Klinik?

Hallo, Ich möchte 2016 gerne eine Ausbildung zur Tierpflegerin beginnen allerdings bin ich spät dran und es sind fast nur noch Ausbildungsplätze im Bereich Forschung und Klinik frei :( Ich weiß dass man sich dort um die Versuchstiere kümmert und ich bin zu 1000% gegen Tierversuche aber es scheint die einzige Lösung zu sein... Unterstützt man durch eine Ausbildung in dem Betrieb die Forschung an lebendigen Tieren? Sollte ich mir lieber einen ganz anderen Beruf überlegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?