Eltern des Freundes Kennen lernen! :((

6 Antworten

Hi! :) Also ich kann dir nur erzählen wie es bei mir war! :D Ich bin auch 14 und als ich die Eltern meines Freundes kennen gelernt hab, hab ich einfach versucht ich selbst zu sein. Verhalt dich wie du dich immer verhälst und bleib einfach höflich. Mit der Zeit wirst du dich an seine Eltern gewöhnen und sie an dich! :D Ob die ihnen die Hand gibst oder nicht kannst du vor Ort entscheiden, sie werden dir wahrscheinlich die Hand ausstrecken. :D

Also ich würde ihnen schon die Hand zur Begrüßung geben, aus reiner Höflichkeit. Gib dich einfach ganz locker und versuche deine Nervosität nicht zu zeigen! Sprich wenn du willst auch noch mit deinem Freund darüber, vielleicht kann er dir helfen, denn er kennt seine Eltern wahrscheinlich am besten.

Deine JoJo ;)

Na, Hand geben zum Gruß ist nie schlecht. Am Besten du verstellst dich so wenig wie möglich, aber denkst immer ans FREUNDLICH sein, EHRLICH sein und ans LÄCHELN. Da kann kaum was schief gehen. Normalerweise wirst du über die Schule und was du sonst so machst, befragt. Aber verkrampfe dich auf keinen Fall, das macht die Sache nur noch Schlimmer. Im schlimmsten Fall wollen sie dich nicht kennenlernen, doch dann hätten sie dich doch nicht eingeladen, oder ;)

wieso solltest du ihnen nicht die hand gegeb nur weil du erst 14 bist? denkst du deshalb brauchst du nicht höflichg zu sein? gib ihnen die hand, stell dich vor und sie ihnen dabei in die Augen! Zeig Haltung und steh dazu, dass du mit 14 jahren einen 17jährigen zum freund hast und das auch so in ordnung ist. Wenn du dich stark präsentierst, höflich und gut erzogen, werden sie dich sicher nicht hassen

Benimm dich natürlich, so wie immer, aber höflich. Das erste Mal, als meine Freundin mich ihrem Vater vorgestellt hat, haben wir uns gestritten, ich war sauer auf ihn und er auf mich lol. Nach ein Paar Tagen waren wir wie beste Freunde.

haha lustige Geschichte :-D

0

Was möchtest Du wissen?