Ich lerne die Mutter meines Freundes kennen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bleib so wie du bist. Mütter neigen meist immer dazu die zukünftige Schwiegertochter zu kritisieren. Viel Glück und Erfolg. -_-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei einfach so, wie Du immer bist. Mitnehmen solltest Du wirklich nichts.

Meine Schwiegerkinder brachten auch beim ersten Mal nichts mit - trotzdem verstehen wir uns heute prima.

Viel Spaß  :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag Deinen Freund, was seine Mutter gerne mag. Bring irgendwas Süßes mit oder einen kleinen! Blumenstrauß mit. Mehr muss es nicht sein.

Aufgeregt musst Du nicht sein, ist natürlich ganz normal. Sei einfach so, wie Du bist, sei höflich, aber nicht übertrieben.

Du musst nicht dafür sorgen, dass ein Gespräch zustande kommt, solltest aber auch nicht stumm wie ein Fisch sein.

Du wirst sehen, es wird besser gehen, als Du denkst.

PS. Meine Schwiegersöhne waren auch super aufgeregt, als sie mich noch nicht kannten und waren hinterher so was von erleichtert :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, also ich habe nichts mitgenommen beim ersten Treffen.
Wenn du öfter zu ihm gehst, wirst du immer offener und lebst dich in diese Familie mit ein - wenn man das so sagen kann.
Ich bin bald 2 Jahre mit meinem Freund zusammen und seine Mutter & ich verstehen uns sehr sehr gut.
Das kommt alles mit der Zeit. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig ist dass du dich nicht verstellst. Bei mir war es immer so ich hab mich mit der familie sogar besser verstanden wie mit dem freund. Du kannst was mit bringen aber ich finde es ist kein Muss aber sie würden sich über eine Kleinigkeit freuen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles halb so schlimm! Entspann dich! Nimm für die Mutter eine Schachtel Pralinen mit, muß nichts Großartiges sein, nur eine kleine Aufmerksamkeit! Sie wird sich freuen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?