Elastizität für eine Preis und Mengenänderungen berechnen?

1 Antwort

Die Elastizität errechnest Du, indem Du die prozentuale Änderung der Menge durch die prozentuale Änderung des Preises teilst, also bei Dir:

Mengenänderung: 600/800=0,75 (d. h. -25%)
Preisänderung: 7/5=1,4 (d. h. +40%)

=> Elastizität = Mengenänderung/Preisänderung = -25/40 = -0,625

d. h.: steigt der Preis um 1% sinkt die Absatzmenge um 0,625%

Hey, danke für die Antwort! Sie hat mir echt weiter geholfen. Ich habe noch eine Frage dazu: 

Ich habe  eine weitere Aufgabe bearbeitet. Dieses Mal gibt es aber eine Preissenkung und eine Absatzerhöhung.  Die Elastizität habe ich berechnet =>  -1

Wäre dann die richtige Antwort  "sinkt der Preis um 1%, steigt die Absatzmenge um 1%?

Das würde laut der Aufgabenstellung Sinn machen, allerdings irritiert mich das Minuszeichen vor der 1. Bei der vorherigen Aufgabe war die Elastizität ja -0,625% = Absatzmenge wird um 0,625% weniger.. bei der nächsten Aufgabe ist die Elastizität auch im negativen Bereich, allerdings gibt es da eine Preiserhöhung (+) und keine Preissenkung

Ich hoffe du verstehst was ich meine

0
@fray2406

In der Regel betrachtet man den Betrag der Elastizität, d. h. ändert sich der Preis um 1%, ändert sich die Menge entsprechend. Logisch ist dabei natürlich, dass wenn der Preis steigt, die Menge sinkt und umgekehrt. Je nachdem, welchen Betrag die Elastizität hat, sagt man auch "vollkommen elastisch", "unelastisch", ...

schau dazu mal hier (Tabelle ist ziemlich mittig):

https://de.wikipedia.org/wiki/Elastizit%C3%A4t_%28Wirtschaft%29

0

Welthandelsbeziehungen Interpretation?

Hey,

ich lerne gerade für eine Klausur in Geographie. Mein Lehrer hat uns paar Seiten genannt, die wir können sollten. Ich war nur leider bei der Besprechung der einen Seite krank und habe das nicht mitgekriegt.

Auf dieser Seite ist ein Schaubild zu sehen, welches die Handelsbeziehungen zwischen den Regionen Lateinamerika, Nordamerika Europa, Russland, Asienn zu sehen sind. Dieses Schaubild habe ich in den Anhang gestellt.

Leider fällt es mir ein wenig schwer, dies auf interpretatorischer Ebene zu erklären. Ich sehe nur, dass z.B. nahezu gleich viele Pfeile von Europa weggehen wie Pfeile zu Europa zeigen. Das bedeutet, dass Europa sowohl in anderen Länder exportiert, als auch importe von anderen Länder erhält. Ähnlich verhält es sich mit den anderen Regionen.

Aber man kann doch sicher eine Erklärung finden, weshalb bspw. Russland in den letzten Jahren eine hohe Entwicklung ihrer Handelsbedingungen vollbracht hat? Oder weshalb Europa innerhalb ihrer Region viel Handel getrieben hat? Was für Interpretationsansätze lassen sich sonst noch aus diesem Schaubild ableiten?

Ich wäre euch so dankbar, wenn ihr mir hier weiterhelfen könntet ;D

Liebe Grüße

...zur Frage

Playstation 4 für 180 Euro verkaufen zu teuer?

Will meine verkaufen. Wie findet ihr den Preis?

...zur Frage

Prozentrechnung? Mathe? Rechenweg?

hallo, ich habe die Frage wie ich den uhrsprünglichen Preis von etwas berechnen kann. Die Aufgabe war das das Handy +6% teurer geworden ist und kostet jetzt 206,70 Euro. jetzt muss ich berechnen wieviel das hany vorher gekostet hat.

Kann ich das so machen das ich 6% von 206,70 rechne und das ergebniss minus 206,70 euro rechne...?? oder ist der rechenweg falsch?? Danke für hilfreiche Antowrten :D

...zur Frage

Elastizität mit gegebenem Preis und PAF berechnen

Ich steh auf dem Schlauch.Folgende Aufgabe:

Preiselastizität berechnen mit P=8 PAF=10-0,5x

Soweit bin ich:

Hab die PAF umgestellt zu x(p)=10-0,5p Steigung ist ja dann -0,5. Wenn ich dann aber P einsetzte,kommt da nicht das Ergebnis für x raus, was ich brauche. Weiss jemand ,wo mein Fehler liegt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?